abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Fritz!Box Fon WLAN 7570 vDSL

1 von 9
Habe ein Vivo L bei der Swisscom (Telefonie, Internet, TV) zusammen mit einem 'Motorola Netopia 7647-47 VDSL Modem' (Firmware version 9.0.10h2d12). Da die Möglichkeiten für erweiterte Einstellungen doch sehr begrenzt sind, möchte ich meine 'Fritz!Box Fon WLAN 7570 vDSL' (Firmware 75.04.92) anschliessen. Ist das grundsätzlich möglich? Habe nur eine Peoplefon-Installationsanleitung gefunden die mich allerdings auch nicht viel weiter gebracht hat... Merkwürdig ist, dass die FritzBox im Adminbereich mit einem grünen Lämpchen meldet dass eine Internetverbindung besteht. Auch im Menü 'DSL-Informationen' der FritzBox wird angezeigt dass die DSL-Vermittlungsstelle erreicht und verbunden ist (Ikanos 1.1 - H0.0). Es steht dass DSL über VDSL2, Annex B aktiv ist (obwohl ich hier natürlich Annex A eingerichtet habe...!) Alle Einstellungen habe ich sonst meiner Ansicht nach gemacht (Internetzugang über DSL, Internetverbindung für alle Computer verwenden, Zugandaten werden nicht benötigt, VPI: 8, VCI:35, Routed Bridge Encapsulation, DHCP-Hostname myhost, etc....) Was mache ich hier falsch?? Selbst nach mehreren Neustarts und geduldig warten (über 20 Minuten gewartet) konnte ich mit keinem Endgerät eine Verbindung ins Internet herstellen (habe diverse Notebooks über WLan, über LAN und auch Desktop-PC's getestet...). Kann mir vielleicht jemand einen Tip geben? Danke!
8 Kommentare
Super User
2 von 9

Hallo Kaimanthalasa

Leider Kannst Du die Fb nicht ohne gebastel in Betrieb nehmen. Wenn Du die Fritzbox an einem WARP Internet- Anschluss hast (was ich vermute Connect ok, keine IP Adresse). Du musst in der FB noch was Editieren. Mit dem RUKernelTool. Aber Achtung auf eingne Gefahr und Garatieverlust. 2. Swisscom gibt keine VOIP-Daten heraus. Inoffiziel kann man sie sich besorgen, aber auch auf eigene Gefahr.

 

Gruss User109

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Editiert
3 von 9
Hallo user109 Schade eigentlich... hast du mir hier die entsprechenden Links für das 'gebastle'? Wie sieht das bei Cablecom aus? Hat man mit dem Router der Cablecom mehr Freiheiten? Kann man mit Cablecom eine FritzBox betreiben?
Super User
4 von 9

Hallo Kaimanthalasa

 

Suche mal nach Fritzbox 7390 hier und Hier. Frage Onkel Googel: rukerneltool von Rainer. Hilfeforum hier.

Ich hoffe Du hast auch Ahnung von dem ganzen gebastel, was Du tust. Auf eigenes Risiko !!!

 

Gruss User109

 

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
5 von 9

Hallo user109

Danke dir für die Tips. Ja, ich kenne mich etwas aus. Denke ich krieg das hin 🙂

Highlighted
Contributor
6 von 9
Es geht nicht darum, ob Du es hinbekommst, sondern darum, dass ja mal schon die ein oder andere FB gehackt wurde. Wenn dann jemand Deine Telefoniezugangsdaten hat, kann er auf Deine Kosten alle Nummern der Welt anrufen. Und wenn das passiert, dann schrei nicht danach, dass die Swisscom doch so kulant sein soll, Dir die 10'000 CHF zu erlassen. Muss mal so drastisch gesagt werden.

Wenn Du es machst, dann geh ins Kundencenter und sperre mal bestimmte abgehende Nummern, z.B. 0900 und so.

Was willst Du denn einstellen, was der Centro oder eine Internetbox nicht kann? Bei einem Vivo L hättest Du ja sogar eine Internetbox gratis bekommen.
7 von 9

Das Hauptproblem ist, dass das UPnP und das Portforwarding auf dem Gerät einfach nicht funktioniert. Mein NAS schafft es nur 2 Ports über UPnP zu öffnen, bei allen anderen versagt die Automatisierung. Wäre jedoch überhaupt nicht schlimm, wenn das Ding nur die manuell geöffneten Ports korrekt weiterleiten würde... tut er jedoch nicht. Im Settings-Panel stehen die Ports mit einem grünen Häckchen, weitergeleitet wird jedoch nix. Auch wenn ich dann die Ports aus einem externen Gerät ansteuere kommen Fehler. Telnet-Verbindung klappt nicht und auch http://www.heise.de/security/dienste/portscan/test/go.shtml?scanart=1 meldet geschlossene Ports...
Ich mache es nicht zum ersten mal und habe schon dutzende Fritz!box und Zyxel Router entsprechend eingerichtet... doch beim Centro Grande...

Super User
8 von 9

Sicherheit ist die eine Sache. Kann man handeln. Hier ist aus meiner Sicht die Swisscom eigentlich in der Pflicht mal was zu tun. Die "Sicherheit" ist momentan ein SPOF. Ich staune immer wieder das dies in der IT gang und gäbe ist. In anderen Branchen würde man für so was gekreuzigt werden.

Wie auch immer, hier ein Denkanstoss: http://labs.swisscom.ch/t5/Ideen/Highspender-Schutz/idi-p/316373

 

Der Thread fängt eigentlich gut an, endet aber ganz schwach...

Die Idee einen eigenen Router zu verwenden gefällt mir eigentlich ganz gut (wenn wunderts 🙂 )

Aber am Schluss muss ich doch tatsächlich lesen das hier Portweiterleitungen mittels UPnP versucht werden???

WTHF. Eigentlich haben sich bereits 2 gefunden. Besorg dir die Internet Box, das ist genau für solche User gemacht.

Ansonsten könnte man ein Debugging des Centro versuchen. Bisher habe ich noch jede Porteiterleitung hinbekommen. Kann sein das es Starthilfe mit einer aktuellen Firmware und einem Reset via WUI nötig ist.

Die üblichen Portweiterleitungen für Heimnetzwerke haben aber noch immer funktioniert.

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

9 von 9

Absolut deiner Meinung. Man muss schon wissen welche Folgen gewisse Eingriffe in das System haben. UPnP ist mir persönlich auch ein Dorn im Auge (*autsch*). Aber wenn halt die manuellen Einstellungen einer Weiterleitung einfach nur schön 'da stehen', aber keine Auswirklung aufzeigen (keine effektive Weiterleitung)... da habe ich es halt mal mit UPnP versucht... doch der Dienst bringt auch keine Besserung. Offensichtlich liegt das Problem wo anders. Mich wundert es nur dass diese nicht bereits bekannt sind...

Habe mir heute mal die InternetBox bestellt (danke für den Tip, völlig verdrängt!)

 

Werde mir dann noch bei Zeiten die Threads durchlesen, danke Tux0ne

 

p.s. Firmware downgrading habe ich schon gemacht auch ein Reset des Gerätes auf Werkseinstellungen und erneutes Update der Firmware. kein Erfolg.

 

Temp 09.jpg

 

uuups, da fällt mir gerade auf dass ich auch UDP aktiviert habe... *schääm*

Editiert