abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Fritz!Box 7390 ISDN; Rufnummersperre funktioniert nicht

Highlighted
Level 2
1 von 8

Hallo,

ich habe mir kürzlich eine Fritz!Box 7390 CH zugelegt. Die Installation funktionierte soweit gut.

Internetverbindung = vorhanden, MSN-Nummern eingerichtet, faxen mit Fritz!fax funktioniert, Telefonieren geht auch. Die eingehenden und ausgehenden Anrufe werden in der Fritz!Box registriert. Nach der Einrichtung der Rufnummersperre hoffte ich, dass etwelche Werbeanrufe nicht mehr eingehen. Leider weit gefehlt. Trotz der Aufführung der Telefonnummer kommen die Anrufe mit derselben Rufnummer trotzdem noch durch.

 

Meine Frage ist nun, habe ich einen Fehler in der Verkabelung, dass die FB nicht als Telefonanlage (für Rufnummersperre) funktioniert? Ich habe meine Installation noch bildlich aufgeführt. Ich habe in jedem Zimmer eine Telefonbuchse und es wäre natürlich toll wenn alle Telefonapparate (analoge wie ISDN) via der FB die Rufnummersperre, AB usw. reagieren würden..

 

Die Beschreibung von

ftp://downloads.pcwebshop.ch/FAQ/FAQ968b.pdf

habe ich studiert, habe aber nicht herausgefunden, weshalb es bei mir nicht funktioniert.

 

Kann mir hier jemand weiterhelfen? Danke im voraus.

 

Gruss FritzSplitterverkabelungsübersicht.jpgNT-Verkabelung.jpg

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Level 3
7 von 8

ich heisse zwar nicht herby aber helfe gern 😉

 

Das Gelbe Kabel liefert das Voice und Internetsignal. Die verkabelung ist fast richtig aber du musst das sbus kabel am nt, an den S Anschluss an der FritzBox anschliessen. Sonst kann ja die Fritbox die Anrufe nicht sperren

inOne mobile Go * inOne home (Internet M * Swisscom TV L) * Internet-Box 2* Samsung S8 Plus * Samsung Tab S 10.8" * SONOS Multiroom (alle Versionen ausser Play 5 2 Gen, Sonos Playbase) * Digitalstrom *
7 Kommentare
Highlighted
Super User
2 von 8

Hallo Bingojoker

 

 

Auf den ersten Blick:

 

1ab und 2ab am NT sollten nicht mehr gebraucht werden. Diese sollten direkt an Fritz!Box angeschlossen und konfiguriert werden.

 

Am NT dann noch 1ab und 2ab deaktivieren. Anstelle von einer MSN einfach 8x die Null (0000 0000)eingeben. Dies insgesamt 6x um sicher zu sein, das die ab Schnittstellen wirklich ausgeschaltet sind. Also 3x für 1ab und 3x für 2ab.

#userID63
Highlighted
Level 2
3 von 8

Hallo Herby,

wow, das ging aber schnell. Ich habe die Kabel beim NT 1ab und 2ab entfernt. Jetzt ist nur noch das schwarze Kabel mit dem "S" und das mit dem grünen Stecker "U" + Strom im NT. Mit meinem analogen Funktelefon habe ich dann xx#73## Wählton abwarten, 111 00000000 (8x 0) # bei jedem Anschluss (1ab / 2ab) je 3x durchgespielt.

 

Als Test habe ich dann meine Natelnummer in der FB gesperrt. Die FB dann mit "zurücksetzen" neugestartet un von meinem Handy angerufen. Habe ich etwas übersehen? Bisher habe ich noch keine Änderung festgestellt.

 

an der FB habe ich ja nur FON1, FON2, FONS.

Danke nochmals für die Hilfe

Gruss Fritz

 

FB

Highlighted
Level 3
4 von 8

Hallo Fritz

 

An welchen Anschlüssen der Fritzbox hast du deine Telefone angeschlossen? Am NT dürfte eigentlich nur noch die Fritzbox sein.

inOne mobile Go * inOne home (Internet M * Swisscom TV L) * Internet-Box 2* Samsung S8 Plus * Samsung Tab S 10.8" * SONOS Multiroom (alle Versionen ausser Play 5 2 Gen, Sonos Playbase) * Digitalstrom *
Highlighted
Level 2
5 von 8

Hallo Herby,

danke für die schnelle Antwort.

An der FB ist das graue Y Kabel, welches einerseits mit dem Splitter "Modem" und andererseits mit dem NT "S" verbunden ist. Das 2. schwarze Kabel "S" von der Swisscom ist mit einer "Dose" (Anschrift ISDN IN) verbunden, wie Sie in den Zimmern in ähnlicher Form auch vorhanden ist.

 

Die Telefone sind in den Zimmern an den "Telefondosen" mit den Telefonkabel verbunden.

 

Ich habe auch versucht das Y Kabel von der FB anstelle mit dem NT direkt mit der Telefondose (ISDN IN) zu verbinden und das schwarze Kabel vom NT mit der FB FON S zu verbinden, war aber auch nicht erfolgreich.

 

Als Beilage das aktualisierte Bild.
Danke im voraus. Gruss Fritz

verkabelungs-übersicht.jpg

Highlighted
Level 2
6 von 8
Was hat das mit dem gelben Kabel vom Splitter "LINE" zur Dose "Telefon AMT" auf sich? Gruss Fritz
Level 3
7 von 8

ich heisse zwar nicht herby aber helfe gern 😉

 

Das Gelbe Kabel liefert das Voice und Internetsignal. Die verkabelung ist fast richtig aber du musst das sbus kabel am nt, an den S Anschluss an der FritzBox anschliessen. Sonst kann ja die Fritbox die Anrufe nicht sperren

inOne mobile Go * inOne home (Internet M * Swisscom TV L) * Internet-Box 2* Samsung S8 Plus * Samsung Tab S 10.8" * SONOS Multiroom (alle Versionen ausser Play 5 2 Gen, Sonos Playbase) * Digitalstrom *
Highlighted
Level 2
8 von 8

Hallo Seraphan,

 

Tausend Dank für die Hilfe. Ich habe es sofort ausprobiert und es hat funktioniert. So genial. Jetzt klingeln die unerwünschten Anrufer ins Leere.

 

Danke auch an Herby für die Hilfe.

Gruss

Fritz

Nach oben