abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Ende gut, alles gut

Super User
41 von 73

Und das ist dann eingeschrieben.

 IMG_20161125_190856.jpg

 

🤔

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Contributor
42 von 73

da mir die lösung von swisscom sehr gut gefallen hat und dieser auch ein wenig nachtrauere wollte ich mal fragen, ob jemand weiss ob man die ungebrandete HW/SW nutzen könnte bei uns?

 

http://intwo.myxyty.com/en/content/24-remote-control

 

also material von intwo/myxyty hier in der schweiz kaufen und einsetzen?

habe sogar einen demo zugang gefunden:

 

https://home.intwo.myxyty.com/ (Demointwo1/Demointwo1)

Novice
43 von 73

Auch ich war ein sehr zufriedener Smartlife-Kunde...

 

Habe bei MYXYTY angefragt, ob sie auch Händler in der Schweiz haben und ob die Artikel auch so bestellt werden können, damit Netzstecker der Schweiz passen. Daraufhin habe ich untenstehende Antwort erhalten.

 

Mich würde ebenso interessieren, ob sich schon jemand Produkte von MYXYTY angeschafft hat und wie die Erfahrungen sind mit diesem Produkt. Freue mich über jedes Feedback.

 

Hello sir , 

Thank you for your interest in Myxyty products, and back to you regarding your request no. 2016112810000031.

For the 2016 holidays, Myxyty offers exceptionally the possibility of obtaining an Intwo Box at the price of 99.00 €.

We inform you that at the moment the support of Switzerland is being updated in our interfaces but all the service is functional and an update will be made soon to correct this.

Only the Myxyty accessories available for sale are compatible with the IntwoBox and for the moment we only have controllable outlets to the French standard. A Swiss adapter can be installed without any difficulty. The Intwo Box is actually delivered with a GSM sim card running in SWITZERLAND.

Best Regard Your Myxyty customer support

MYXYTY SAS

Buropolis 3 - 1240, route des Dolines

Sophia Antipolis

06560 Valbonne - France

Office : +33 (0) 492 383 529

Mail : contact@myxyty-support.com 

Contributor
44 von 73
kann man mit dem Gerät auch die z-Wave-Sensoren verwenden?
Contributor
45 von 73

Kennt jemand folgende Geräte: http://www.climax.com.tw/esgw-alarm.php

 

 

Contributor
46 von 73

@Damiano schrieb:
kann man mit dem Gerät auch die z-Wave-Sensoren verwenden?
Highlighted
Contributor
47 von 73

@adchris schrieb:

 

Habe bei MYXYTY angefragt, ob sie auch Händler in der Schweiz haben und ob die Artikel auch so bestellt werden können, damit Netzstecker der Schweiz passen. Daraufhin habe ich untenstehende Antwort erhalten.

 


Hab' die selbe Antwort erhalten. Seit heute kann man auch eine CH Lieferadresse erfassen. Ist fast 1:1 das selbe Product wie Smartlife, selber Kernel, selbes Online Portal; nur halt ohne ZWave, dafür mit Zigbee und Bluetooth. Und wie SwissDomo geschrieben hat: alle Geräte propiritär. Sie bieten ebenfalls eine monatliche Subscription an, basierend auf Anforderungen

 

http://intwo.myxyty.com/en/custom-service

 

Bin mir schwer am überlegen darauf zurückzugreifen... Würde fast alles beim alten bleiben, aber selbstverständlich muss ich Swisscom mein Smartlife Kit vollumfänglich zurückschicken, damit die Rückerstattung klappt.

Contributor
48 von 73

Zugegeben, die ganze Quing, Smartlife Geschichte ist etwas peinlich. Wobei ich ehrlich sagen muss, dass mir persönlich das Quing System besser gefallen hat als das Smartlife System!

Somit bin ich nicht mal so traurig, dass es nun weg ist..

Auch das mit der Gutschrift finde ich sehr fair von Swisscom!

Ich habe alles schon zurückgeschickt und auch schon die Gutschrift erhalten.

 

Wenn ich nun Eure Beiträge lese kann ich folgendes rauslesen:

 

Was nun, auf welches System wechseln?

Es gibt auf dem Markt Konkurenzprodukte, welche sind jedoch seriös?

Überwachungssystem JA, CLoudlösung bitte NICHT

 

Auch ich habe mir natürlich gedanken gemacht und komme immer wieder auf folgendes Ergebnis:

 

Ich will ein System, das bei mir lokal arbeitet und nicht cloudbasierend irgendwo meine Daten sichert.

Ich will ein System das es auch noch in Zukunft geben wird und ich nutzen kann und nicht nach 2 Jahren alles wieder um sonst war.

 

Somit gibts nur eins, sucht Euch einen Grossen Player aus! Alles andere macht keinen Sinn. All diese Fixfertig Produkte kommen und gehen, die Hälfte dieser Firmen gibts in ein bis zwei Jahren nicht mehr!

 

Z. Bsp. Kameras: Sucht Euch Kameras von z. Bsp. Axis, nimmt Milestone (kostenlose Version) und schon könnt ihr Euch ein professionelles System zusammenstellen für die Videoüberwachung inkl App. Kostet Euch monatlich nix und die Videodaten bleiben lokal bei Euch!

Ihr seit so sehr flexibel, könnt Kameras selber wählen welche ihr braucht und auch nach einer gewissen Zeit ersetzen. Seit nicht auf einen Hersteller gebunden.

 

Für die weitere Überwachung wie Sensoren Beleuchtung etc schaut Euch mal Loxone Air an! Klar, kostet etwas, aber niemand behauptet, dass Hausautomation billig ist.

 

Ich werde (habe zum Teil schon) so weiter fahren. Diese Fixfertig Lösungen sind nix für mich.

 

 

Super User
49 von 73

Hat schon jemand das Alarmsystem beim Link unten verwendet ?

 

https://www.brack.ch/chuango-wifi-alarmanlage-aw1-420858

Contributor
50 von 73
Ja ein Arbeitskollege von mir. Er sagt sie sei gut, weiss hier halt icht wo das Zeugs gehostet wird, das passt mir nicht so 🙂
Super User
51 von 73

@Maverick2805 schrieb:
Ja ein Arbeitskollege von mir. Er sagt sie sei gut, weiss hier halt icht wo das Zeugs gehostet wird, das passt mir nicht so 🙂

Habe mal den Kit bei Brack gepostet und schau mal wie das ganze funktioniert, selber habe ich auch keine Cloud gefunden bei der einfachen Ausführung ohne SIM Karte.

Contributor
52 von 73

ich verstehe die grundsätzlichen bedenken gegenüber cloudlösungen, auch ich bin kein fan davon. allerdings finde ich gerade in diesem überwachungsbereich eine cloudfunktion ziemlich wichtig. bei meinem nachbarn wurde eingebrochen und die kamera inkl. speicherkarte usw zerstört/geklaut. da würde zwecks beweissicherung eine sicherung ausserhalb des hauses mehr sinn machen aus meiner sicht.

 

ich bin daher eher auf der suche nach einer vertrauenswürdigen cloudlösung

Expert
53 von 73

@vintx86 schrieb:

[...]

 

ich bin daher eher auf der suche nach einer vertrauenswürdigen cloudlösung


Habe seit ca. 2 Jahren Gigaset Elements im Einsatz. Ist sicher keine vollwertige Alarmanlage, aber für meine Bedürfnisse absolut ausreichend. Ist die Kamera eingebunden, erfolgt bei einer Alarmauslösung automatisch eine 5minütige Aufzeichnung in der Cloud. Gigaset scheint mir ein vertrauenswürdiger Anbieter zu sein.

 

Wie gesagt: Es ist eher ein "niederschwelliges" Angebot (zB auch ohne SIM-Karte). Die Frage ist, ob es in vielen Fällen wirklich mehr braucht... in den nächsten Wochen sollen noch vernetzte Rauchmelder dazu kommen.

Contributor
54 von 73
Hatte Gigaset Elements auch im einsatz. Bei einem grösseren Haus ist es sehr unzuverlässig. Ständig falsche Statusanzeigen für Türen und Fenster, immerwieder fehlalarme und die versprochenen Komponenten kamen nicht (zB Plug).
Die Bedienung über die App war auch oft fehlerhaft und die videos konnten nicht geladen werden.
Expert
55 von 73

@Maverick2805 schrieb:
Hatte Gigaset Elements auch im einsatz. Bei einem grösseren Haus ist es sehr unzuverlässig. Ständig falsche Statusanzeigen für Türen und Fenster, immerwieder fehlalarme und die versprochenen Komponenten kamen nicht (zB Plug).
Die Bedienung über die App war auch oft fehlerhaft und die videos konnten nicht geladen werden.

Dazu kann ich sagen, dass sich zwischenzeitlich sehr viel gebessert hat.

 

Habe die Base plus folgende Sensoren im Einsatz:

 

1x door

4x window

1x motion

1x sirene

2x button

1x camera

 

Fehlfunktionen und -anzeigen hatte ich in den letzten 6 Monaten keine mehr. Auch gibt es mittlerweile ein vernüftige Umschaltung von drei verschiedenen Alarmmodi (Zuhause, Ausser Haus, Individuell), welche mittels App (sogar 3D-Touch) oder Buttons (inklusive Verzögerung) geschaltet werden können.

 

Alles in allem habe ich den Eindruck, das System hat vor allem "hinter den Kulissen" massive Fortschritte gemacht. Nun kommen noch die Rauchmelder und offenbar soll auch eine Wassermelder in Planung sein.

 

Für meine Bedürfnisse bin ich mit dem Ganzen mittlerweile echt zufrieden.

 

Das Ganze ist "Made in Germany" von Gigaset selber entwickelt und mit Gigaset als Hersteller ist mir auch wohler, als mit irgendeinem No-name-Produkt aus Fernost...

Contributor
56 von 73

Hat jemand im Endeffekt eine echte Alternative gefunden? Mit Z-Wave habe ich schon extensiv rumgebastelt (Fibaro Home Center 2, Samsung Smartthings). Smartthings ist ganz gut, aber das sind primär Heimautomatisierungslösungen und eignen sich als Alarmanlagen eigentlich nicht oder nur teilweise.

 

Schon kurz vor der Einstellung von Smartlife musste ich wegen Abdeckungsproblemen (wir wohnen in einem modernen EFH mit Stahlbetondecken) wieder unsere alte Abus Secvest 2Way Alarmanlage ausgraben und die Aufschaltung auf die Alarmzentrale wieder (teuer) aktivieren lassen. Der Hohn daran ist nun aber, dass wir seit 14 Tagen keine GSM Abdeckung mehr haben am Wohnort - somit ist die Alarmierung nun auch wieder tot. Offenbar wurde eine Antenne abgeschaltet, nachdem 4G eingeschaltet wurde. Wieso können eigentlich die ganzen Alarmanlagen kein 3G oder 4G? Das wird noch massiv zum Problem werden, da Swisscom ja bis 2020 das GSM Netz flächendeckend abschaltet und die meisten Alarmierungsmodule in Alarmanlagen GSM-only sind 😕 Für die Secvest gäbe es einen VoIP dialler, aber den unterstützt nun unsere Alarmzentrale wieder nicht, genausowenig wie die Alarmierung über IP. Ich denke daher, ich lasse das mit der Alarmzentrale sein (ist ohnehin von zweifelhaftem Nutzen, da die Polizei normalerweise irgendwo zwischen 10 und 30 Minuten hat, bis sie hier ist- und der durchschnittliche Einbruch nur 5 Minuten dauert) - aber dafür müsste die Alarmierung über's Handy und via Nachbarn dann wirklich sauber laufen.

 

Ich suche nun krampfhaft nach einer Alternative - bei uns (Grenzgebiet) wird extrem häufig eingebrochen und wir sind ehrlich gesagt wohl einer von wenigen Haushalten an der Strasse, wo das in den letzten Jahr noch nicht passiert ist - vermutlich wegen den Aussenkameras und der Alarmanlage.

 

Hat jemand Myfox getestet? Scheint irgendwie nirgends lieferbar zu sein. Das erscheint mir am vernünftigsten zu sein, wobei ich mir nicht sicher bin, ob die Anlage unser Haus abzudecken vermag. Ist wenigstens 433.92mhz, was Wände relativ gut durchdringt.  iSmartAlarm gibt's seit kurzem in der Schweiz auch, aber offenbar bietet das in Europa nicht den gleichen Funktionsumfang wie in den USA.

 

Das ganze muss kostengünstig sein, möglichst IFTTT unterstützen und das Haus abdecken können - Vorschläge? 🙂

Super User
57 von 73

Bei mir läuft jetzt die Chuango WIFI Alarmanlage AW1 SET mit drei Näherungssensoren, ein Türkontakt und mit einer Kamera.

 

Gewöhnungsbedürftigt ist der Standbymodus der Sensoren welcher bei vielen Bewegungen hintereinander in einen 3 Minuten Standbymodus geht um die Batterielaufzeit zu erhöhen, nach keiner Bewegung wird wieder scharf geschaltet.

 

Ansonsten funktioniert die Anlage gut.

 

N.b. die Internet-Box ist gegen Stromausfall gesichert, man könnte aber auch einen Mobile Router einsetzen damit das ganze über das Mobilenetz funktioniert, habe es mit dem Huawei Lte CPE B593 probiert.

Contributor
58 von 73

Hallo, 

 

 

If somebody want to test Myfox, please just send us an email at info(at)swiss-domotique.ch.

We can send a test system during few days. 

For the moment, about 50 old smartlife customers are using myfox as replacement system and we have good feedback. 

Best regards

Contributor
59 von 73
Hallo ich habe ein Myfox angeschafft, läuft gut. Nur mit dem Schlüsselbund weis ich nicht genau, ob die Alarmanlage automatisch abschaltet. Weis da jemand Bescheid? Bei Bestellung habe ich vier Wochen gewartet.

Danke
Rolf Gabathuler
Contributor
60 von 73

@gaba66 schrieb:
Hallo ich habe ein Myfox angeschafft, läuft gut. Nur mit dem Schlüsselbund weis ich nicht genau, ob die Alarmanlage automatisch abschaltet. Weis da jemand Bescheid? Bei Bestellung habe ich vier Wochen gewartet.

Danke
Rolf Gabathuler

Hallo, 

 

 

It's possible to automatically disarm the alarm but not to automatically arm the alarm. 

But, you can received an alert in your phone to ask if you want to manually activate your alarm.

 

More information in german here: http://blog.getmyfox.com/de/2016/08/11/myfox-security-app/ 

 

For the others, please note there is 2 different Myfox system. Myfox home alarm is only an alarm. Myfox Home Control is an alarm + an automation system. Myfox Home Control is more similar than Smartlife because it's more powerfull

Nach oben