abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Ende gut, alles gut

Contributor
21 von 73

 

 

Das System, das Axa bereitstellt ist das System durch Myfox herstellt. Myfox ist der Führer der Alarm verbunden und wir sind der Offiziell Distributor von Myfox Produkte in der Schweiz seit 2010.

 

Myfox bietet zwei Produktfamilien:

 

Home Alarm is nur mit Sicherheitsteil benutzen

https://shop.swiss-domotique.ch/de/s/2/myfox-home-alarm 

Video =>  https://www.youtube.com/watch?v=5oDAUTPgBAk  

 

Home Control macht den Alarm + Haustechnik:

https://shop.swiss-domotique.ch/de/s/3/myfox-hc2-hcpro

 

Dieser Hersteller ist sehr zuverlässig. Somfy verfügt über 12 Millionen Euro in diesem Geschäft investiert.

 

Mit freundlichen Grüssen.

Novice mmm
Novice
22 von 73

Habe mir die Website von MyFox angeschaut (https://www.getmyfox.com/ch_de😞

1. Die Übersetzung wurde wohl mit Google Translate gemacht ("Schnelle Versand", "Schaffen neue Verbindungen") - nicht gerade sehr vertrauenserweckend

2. Es ist unklar, welchen Cloud-Dienst man für diese Lösung braucht und was er kostet

3. Es gibt kein GSM-Backup Link - stattdessen soll das System das WLAN des Nachbarn (!) benutzen. Letzteres ist wohl ohne dessen explizite Einwilligung illegal. https://www.getmyfox.com/ch_de/myfoxaround.html

4. Die Datenschutzbestimmungen sind auch nicht gerade vertrauensfördernd: https://www.getmyfox.com/ch_de/datenschutzbestimmungen.html 

5. Es ist unklar, wo die Videos gespeichert werden - u.U. auf Amazon Web Services (AWS) und ob diese verschlüsselt sind und wie die Schlüssel gemanaged sind.

 

Zweites ist mir gerade auch nach der schlechten Erfahrung mit Swisscom ein Dorn im Auge. Wenn die Firma den Laden zu macht oder einfach ein neues Produkt auf den Markt bringt funktioniert dann einfach die Platform nicht mehr? 

 

Ich wünschte mir eine Information von Swisscom ob das bestehende Smartlife System mit anderen Lösungen funktioniert, zum Beispiel OpenHab. Wir sind seit 2013 Quing und nun Smartlife Kunden und sollen nun innert drei Jahren zum zweiten Mal eine ganze Kiste voller Elektronik entsorgen. 

 

Inwiefern hat Swisscom geprüft, ob Dritte die Plattform weiterbetreiben wollen? Kann die Plattform nicht als Open Source zur Verfügung gestellt werden? 

Novice mmm
Novice
23 von 73

Verstehen Sie Fibaro auch so, dass es keinerlei Cloud-Anbindung hat? http://www.fibaro.com/en/the-fibaro-system/home-center-2

Das wäre noch interessant.

Novice
24 von 73

Hallo Zusammen, 

 

Ich suche nach einem Ersatzsystem und komme nicht so recht vorwärts. Abus bietet mehrere Modelle an, aber alles scheint mir recht kompliziert zum installieren. Am ähnlichsten scheint mir Chuango. 

Hat jemand eine Empfehlung? Es scheint mit einer App zu funktionieren ohne Abokosten.

Novice
25 von 73

Hallo

 

Bin ebenso auf der Suche nach einem Ersatzsystem. Habe dabei folgende Systeme gefunden:

 

Delovo   http://www.devolo.ch/home-control-vorbestellen/?gclid=COPAuJ7Zv9ACFUm3GwodPsIAjw

 

D-Link   http://www.dlink.com/de/de/home-solutions

 

Myfox    https://www.getmyfox.com/ch_de/

 

Hat jemand eine Empfehlung? Ich freue mich auf jeden Tipp.

Contributor
26 von 73

Ich habe ein System von Thomson gefunden. Hat jemand Erfahrung damit? Das Zubehör sieht erstaunlich gleich aus wie das von Swisscom. http://www.thomsonbox.eu 

Freundliche Grüsse 

Editiert
Contributor
27 von 73
Thomson schaut recht ähnlich aus. Und es gibt ein PIN Pad was ich super finde. Nur wo sind die Daten gehostet, in frankreich? 🙂
Contributor
28 von 73

Domotique, dies ist keine Werbeplattform für Ihre Firma oder Produkte. Nachdem Sie nun in jedem Thread dasselbe gepostet haben wäre es nun schön, wenn sie damit aufhören würden. Wir wissen nun, dass Sie Produkte von MyFox verkaufen wollen.

Editiert
Contributor
29 von 73
Einverstanden, das ist keine objektive Berichterstattung, also bitte lassen Sie das Domotique.

Vor allem ist das System für mich schlecht, da es mit einem Tag "merkt" dass die richtige Person kommt. Wenn also einer meinen Schlüssel klaut geht kein Alarm los. Voll doof, meines Erachtens.
Super User
30 von 73

Ist ja schön das man nun 1000.- erhält. In meinem Fall ist das sogar ein guter Win. Aber ich finds doof das nun sogar Rücksendepakete eingeschrieben kommen.

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Contributor
31 von 73

@oli5745 schrieb:

Ich habe ein System von Thomson gefunden. Hat jemand Erfahrung damit? Das Zubehör sieht erstaunlich gleich aus wie das von Swisscom. http://www.thomsonbox.eu 

Freundliche Grüsse 


Sieht nach Zipabox aus; Da weiss man einfach nicht wo die Cloud ist;

 

 

 

@ Liebe Swisscom: so sieht nun meine Alternative zur Smartlife Box (bzw. ) aus:

 

IMG_20161125_113127.jpg 

 

 

Ziemliches gebastel mit USV und 3G Failover Gateway aber kann ZigBee, Z Wave und Bluetooth. Läuft primär ohne Cloud und lässt sich nach Lust und Laune anpassen. Trortzdem nicht so End-User freundlich

 

WIrklich schade; hättet ihr doch den Service an eine CH-Versicherung übertragen und dann das Hosting so verkaufen können.... Schade auch, dass wir aus der Schweiz raus direkt zu myxyty (Frankreich) wechseln können....

 

 

 

Editiert
Contributor
32 von 73
kannst du deine Eigenkreation ein wenig vorstellen? wie funktioniert es und was kann es es?
Wer oder was ist myxyty?
Highlighted
Contributor
33 von 73

Nice 🙂 Luckily you put a 3G key and a battery backup. And like you said, it's not  user-friendly to use an home automation gateway as alarm system. It's not easy to find a good Z-wave remote or Z-wave Keyboard to activate and desactivate the system because it's possible to have some issue with transmisison or some issue with battery life. It's also necessary to manually create the scenes for activation/desactivation. 

And, unlike a true alarm, the system is not protected again jamming system.  

In my opinion, this kind of systeme is ok for advanced users but I think the most of Smartlife customers need to find a plug and play system. Of course, it's also possible to use a Vera of a Fibaro Gateway for home automation and connect it with an true alarm system. Thanks to that, you'll have the best of the 2 world (security and home automation). 

Contributor
34 von 73

myxyty ist der Urpsrüngliche Hersteller der Smartlife Box, welcher die in Frankreich vertreibt bzw. die Software dazu schreibt (Online Portal & App ist einfach nur Swisscom re-branded).

 

Mein Dingens ist eine "Vera Plus" Box und hat mit dem UI7 eine Smartlife ähnliche Web Oberfläche um Geräte hinzuzugüfen, Szenen zu erstellen oder andere Logiken mittels LUA Scripts zu erstellen.

Grundsätzlich sehr mächtig, aber es Fehlen halt die 3G Failover bzw. Batterie Funktion, welche mit USB Stick bzw. USV Netzteil ergänzen lässt (wie bei mir auf dem Bild).

 

Hab' die Box jetzt ca eine Woche und auch schon mit dem Support Kontakt gehabt (extrem Schnelle Reaktionszeit und klasse Problemlösung); Leider primär alles Englisch. Neu lässt sich das UI auch auf Französisch umstellen und mit der aktuellen Beta FIrmware Amazon Echo anbinden

Contributor
35 von 73

@Maverick2805 schrieb:
Thomson schaut recht ähnlich aus. Und es gibt ein PIN Pad was ich super finde. Nur wo sind die Daten gehostet, in frankreich? 🙂

Tut es, aber schaut mal Zipato an (Zipato.com) die Box wie auch die Szenarien sind seeeehr identisch...
Wobei ich Zipato empfehlem kann, unbegrenzte Möglichkeiten, wenn man die Szenariofunktionsweise begriffen hat...
Sehr gute Community mit beispielen für pratkisch alles, und schneller Support...

Und nein, ich verkaufe keine Produkte ! :smileytongue:

Contributor
36 von 73

@Maverick2805 schrieb:
Einverstanden, das ist keine objektive Berichterstattung, also bitte lassen Sie das Domotique.

Vor allem ist das System für mich schlecht, da es mit einem Tag "merkt" dass die richtige Person kommt. Wenn also einer meinen Schlüssel klaut geht kein Alarm los. Voll doof, meines Erachtens.

 

 

In fact, with Myfox you can arm of disarm your alarm with you keyfob, one keypad or the APP for smartphone.

You can chose what you want so it's not a problem to lose your key. And hopefuly, if you lose your key, you can remotly desactivate the bage.

Editiert
Contributor
37 von 73

@def/null schrieb:

@Maverick2805 schrieb:
Thomson schaut recht ähnlich aus. Und es gibt ein PIN Pad was ich super finde. Nur wo sind die Daten gehostet, in frankreich? 🙂

Tut es, aber schaut mal Zipato an (Zipato.com) die Box wie auch die Szenarien sind seeeehr identisch...
Wobei ich Zipato empfehlem kann, unbegrenzte Möglichkeiten, wenn man die Szenariofunktionsweise begriffen hat...
Sehr gute Community mit beispielen für pratkisch alles, und schneller Support...

Und nein, ich verkaufe keine Produkte ! :smileytongue:


was mich bei Zipato etwas stört ist die Ungewissheit bezüglich dem Hosting und der Nähe zu Russland; ansonsten bin ich voll und ganz mit dir. Zipato war auch auf meiner Entscheidungsmatrix

Contributor
38 von 73
Bin bei Dir, Fibaro ist polnisch, Vera Spanisch, und die Daten sowieso irgendwo in der cloud... Und Ami wird sicher bei allen ein Auge drauf haben. 😉
Contributor
39 von 73

kann man das bei uns kaufen und einsetzen? 

 

Contributor
40 von 73

Hab meine Vera Plus Box bei einem CH Händler gekauft, unterstützt EU Z Wave Frequenz. Alles was es sonst noch so brauchts gibts in div. CH Stores