abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

DSL Geschwindigkeit neu "kalibrieren"

Highlighted
Contributor
1 von 10

Guten Abend allerseits

 

Seit dem Abschluss des neuen Abos, ist die internet geschwindigkeit dauernd gesunken und nun 20% unter dem wert welcher vom techniker angegeben wurde (nach messung).

gibt es einen weg die geschwindigkeit selbst neu zu initialisieren ?

 

mersi für eure hilfe

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Super User
2 von 10

Kunden können die Geschwindigkeit nicht selber anpassen. Du kannst nur schauen ob alles sauber verkabelt ist und mal der Hotline dein Speed Problem schildern.

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

9 Kommentare
Super User
2 von 10

Kunden können die Geschwindigkeit nicht selber anpassen. Du kannst nur schauen ob alles sauber verkabelt ist und mal der Hotline dein Speed Problem schildern.

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Contributor
3 von 10

Danke für die rasche Antwort! Kann ich auch die messung mit neukalibrierung nicht selbst starten  sowie dies bei einem abowechsel geschieht ?

 

was passiert wenn ich nun die internet box durch eine fritzbox ersetzen würde ? Bleibt das bestehende profil aktiv ?

 

mersi

Super User
4 von 10
Messungen werden immer wieder gemacht. Aber es ist nicht so das du beim CPE Wechsel gleich Päng wieder ein neues Profil geschaltet wird. Das ist eine träge Geschichte.
Nicht so wie eine SMS an den NA senden 🙂
https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Contributor
5 von 10
Herzliches dankeschön für die raschen und kompetenten Antworten !
Swisscom
6 von 10

Wir sind dran, dass die Profilanpassungen noch schneller passieren. Wenn wir Probleme an Leitungen sehen, werden diese prioritär angegangen.

 

Die Fritzboxen machen je nach Modell kaum oder etwas mehr Probleme. Das neuste Modell (7490) funktioniert ganz gut. Mir sind aber einige aktuelle Fälle bekannt, wo der Speed nicht voll genutzt werden kann. Meistens ist es dann ein upload-Thema. Die 7390 darf nur mit einer alten Firmware betrieben werden, da sie an vectorisierten Anschlüssen massive Störungen verursachen kann. Das kann dann auch andere Leitungen stören und wir würden die Leitung sperren oder herunternehmen vom Speed.

 

Aber grundsätzlich spricht nichts gegen eine Fritzbox. Zukunftsorientierter (aus Netzsicht) dürfte aber ein Router der Internet-Box-Familie sein. Aber jedem das seine.

 

Guido

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Super User
7 von 10

@GuidoT schrieb:
...Die 7390 darf nur mit einer alten Firmware betrieben werden, da sie an vectorisierten Anschlüssen massive Störungen verursachen kann. Das kann dann auch andere Leitungen stören und wir würden die Leitung sperren oder herunternehmen vom Speed....

@GuidoT

 

Wie ist es denn, wenn in einem grossen MFH viele Sunrise VDSL Anschlüsse (= afaik Swisscom VDSL) nebst Swisscom Anschlüssen geschaltet sind bezüglich obgenannten evtl. Leitungsstörungen durch Fritzboxen?

 

Sunrise nutzt ja afaik Swisscom VDSL Ports im DSLAM und eben geben sie an die Kunden eine Fritzbox (weiss nicht welche) raus.

Wird die Sunrise FW auf den Fritzboxen von Swisscom kontrolliert, dass die obgenannten Störungen nicht auftreten sollten? Oder nutzt Sunrise keine vectorisierten Ports von Swisscom?

keep on rockin'
Editiert
Swisscom
8 von 10

Jeder, der unser Netz benutzt, muss sich an Regeln halten. Ein störungsfreier Betrieb muss ja für alle sichergestellt sein,

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Contributor
9 von 10
Lieber Guido Verstehe Deine Antwort nicht im Bezug auf meine Frage. Mir ist egal was für ein Gerät Hauptsache es funktioniert. Bei der Internetbox funktioniert noch einiges nicht wenn man den Adressbereich ändert (Apps auf iPhone, mehrere VPN Verbindungen, Spendetest, etc. ) aber auch das ist ein anderes Thema.
Swisscom
10 von 10

Was verstehst Du nicht? Du hast gefragt, was passiert, wenn Du eine FB einsetzt. Ich habe allgemein und dazu etwas geschrieben.

Und ja, es gibt noch Verbesserungspotential bei den Internet-Boxen. Einiges kommt mit dem nächsten Firmwarerelease. Einiges werden wir nie machen, da absolute Randthemen. So ist das.

 

Was möchtest Du denn noch wissen, auf was Du noch keine Antwort hast?

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG