abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Centro Grande und Umgebungstemparatur

Highlighted
Level 1
1 von 3

Hallo

 

Ich hätte da eine Frage und hoffe man kann sie mir beantworten. Habe das Centro Grande von Swisscom im Einsatz zusammen mit Swisscom TV + Telefonie. Zusätzlich habe ich den Internet-Anschluss von CC mit dem Kabelmodem.

 

Folgende Problematik:

Das Centro Grande sowie das Kabelmodem von CC stehen bei mir im Schlafzimmer. Eine Umplatzierung in einen anderen Raum ist leider nicht möglich.

 

Jetzt ist es so, dass ich extrem Lichtempfindlich bin und daher eine pechschwarze Umgebung brauche um einzuschlafen. Leider beleuchtet mir das Kabelmodem sowie das Centro Grande das Zimmer mit ihren Lämpchen.

 

Ein örtliche Umplatzierung oder das verdecken der Lämpchen hat nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Auch das Zukleben brachte nicht den gewünschten Effekt.

 

Jetzt habe ich eine Lösung, habe aber etwas bedenken ob es das Centro Grande auch verträgt: Ich habe eine Schublade einer Komode komplett ausgeräumt und die beiden Geräte dort abgelegt. Die Kabel konnte ich durch die schmalen Schlitze hinten hinausführen. Das Lichtproblem konnte ich dadurch lösen.

 

Allerdings habe ich jetzt bedenken, ob das Centro Grande die Wärmeentwicklung darin aushält. Die beiden Geräte stehen alleine in der Schublade und auf allen Seiten hat es mehrere Zentimeter Freiraum. Es ist also Luft vorhanden. Ich habe die Geräte mal über die Nacht darin eingeschlossen und laufen gelassen. Am nächsten Morgen habe ich mal die Schublade geöffnet und die Hand reingehalten. Es war so gefühlt 30 Grad.

 

Jetzt meine Frage: Wie warm darf ein Centro Grande werden bevor es für den Betrieb kritisch wird? Habe die Hand auf das Gerät gelegt und es war "angenehm" warm aber nicht wirklich heiss im Gegensatz zum Kabelmodem. Problem dabei ist vorallem das Kabelmodem, das ganz gut heizt.

 

Hat hier jemand damit Erfahrungen gemacht?

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Community Manager
2 von 3

Hey @Burni

 

Solange der Router nicht extrem heiss wird und es genug Luft für den Wärmeaustausch hat, denke ich, dass es kein Problem ist.

Eine andere Idee wäre, den Router und das Kabelmodem hinter einem Möbel an die Wand zu hängen und ein paar Zentimeter für die Luftzirkulation freizulassen. 

 

Gruss

Samuel

Ich moderiere das Kunden–Helfen–Kunden Forum, ein digitaler Begegnungsraum zu Themen rund um Swisscom Produkte.
2 Kommentare
Highlighted
Community Manager
2 von 3

Hey @Burni

 

Solange der Router nicht extrem heiss wird und es genug Luft für den Wärmeaustausch hat, denke ich, dass es kein Problem ist.

Eine andere Idee wäre, den Router und das Kabelmodem hinter einem Möbel an die Wand zu hängen und ein paar Zentimeter für die Luftzirkulation freizulassen. 

 

Gruss

Samuel

Ich moderiere das Kunden–Helfen–Kunden Forum, ein digitaler Begegnungsraum zu Themen rund um Swisscom Produkte.
Highlighted
Super User
3 von 3

Was man auf keinen Fall machen soll ist mehrere Geräte aufeinander zu stellen, den diese heizen sich gegenseitig auf.

Nach oben