abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Centro Business - von ISDN zu Analog VDSL

Contributor
1 von 22

Hallo zusammen

 

Folgendes Szenario, heute hat meine Schwiegermutter ISDN. Sie möchte das Ganze jedoch loswerden, da sie die 3 Nummern nicht mehr benötigt => wechsel zu Analog. Dazu gibts noch zu sagen, sie möchte ihre ISDN Telefone (Gigaset's und ein Schnurtelefon) behalten. Momentan hat sie ein Motorola Centro Grande.

 

Die ISDN Verkabelung ist grösstenteils im Büro, das heisst der U-Bus kommt dort rein und geht auf die dortige NT, auch der jetzige Centro Grande und das Schnurtelefon sind dort direkt angeschlossen. Lediglich ein einzelnes Kabel geht weiter in einen zweiten Raum zum Gigaset Empfangsteil (S-Bus).

 

Ich hätte die Möglichkeit an ein Centro Business zu kommen, der ja bekanntlich zwei S0 Anschlüsse hat. Kann sie nun einfach auf Analog wechseln, das Kabel von der U-Bus Dose an den neuen Analog Splitter hängen und von dort zum Centro Business Modem? Die beiden Telefone würde ich dann an der S0 Schnittstelle anhängen, eines direkt, das Gigaset Empfangsteil via S-Bus Dose zum anderen Raum. Würde diese Idee soweit klappen oder müsste da noch mehr gemacht werden? Oder hab ich gar was verpeilt?

 

Noch eine Frage, was für Konfigurationsmöglichkeiten hat man bezüglich ISDN am Centro Business?

 

Grüsse

21 Kommentare
Super User
2 von 22

Hallo hohlst

 

Die Telefon-Schnittstellen am Centro Business lassen sich afaik nur für SIP Account  konfigurieren.

Der CB kann also als nicht wirklich den NT ersetzten.

Kommt noch hinzu, dass der CB nicht für Privat Kunden gedacht ist, sonder für Geschäftskunden.

 

Wenn man die ISDN Telefon weiterhin benutzen will, braucht es einen ISDN Anschluss.

 

Ein Möglichkeit wäre ein Fritz!Box. Diese kann die analog Telefonie über den S-Bus ausgeben.

Leider ist die Fritz!Box nicht Zukunftssicher, in Bezug auf All-IP.

Die Fritz!Box könnte natürlich dann hinter einem Centro auch seine Dienste verrichten, um die ISDN Telefone weiterhin zu benutzten.

 

Wenn Deine Schwiegermutter auch noch SCTV benutzt (Vivo Angebot), wird es sowieso schwierig. Bei einem Wechsel auf analog würde der Anschluss auf All-IP geschaltet.

 

Gruess Jüre

#userID63
Editiert
Contributor
3 von 22

Hallo Jüre

 

Ich weiss das der CB nur für KMU Kunden ist, das spielt mir aber keine Rolle. An einem RES Anschluss wird der genauso funktionieren wie ein Centro Piccolo/Grande, insbesondere in Zukunft sobald SME auf All-IP kommt - was bald soweit sein wird! Hatte selbst schon einen an meinem AllIP Anschluss zuhause. Da ich aber keine ISDN Hardware da hab, konnte ich nicht mehr ausprobieren. Leider.

 

Das die Anschlüsse hinten nur für VoIP (also mit AllIP) funktionieren ist mir klar. Das ist ja genau die Idee, sie will auf eines der neuen Vivo Casa Abos gehen und trotzdem die alte ISDN Telefone behalten, genau dafür sind doch die S0 Anschlüsse hinten wenn ich das richtig verstehe?

 

Die Fritzbox ist keine Lösung, damit geht VoIP nur über Umwege (SIP Credentials auslesen). Das möchte ich ihr nicht zumuten, niemand weiss schliesslich, wann Swisscom die SIP Credentials mal wieder anpassen wird. Und eine Fritzbox nur hinter einem Swisscom Modem betreiben halte ich für einen Overkill, den CB könnte ich für einen Bruchteil der Kosten der Fritzbox kriegen.

 

Gruss

 

Contributor
4 von 22

Hier der Ausschnitt aus dem Manual vom CB, so würds doch aussehen wenn sie auf AllIP (Kupfer) wechseln würde. Laut Manual könnte ich dann doch einfach die existierenden ISDN Telefone an der S-Bus Schnittstelle anhängen...?

 

Anleitung CB

 

Anleitung CB

Editiert
Super User
5 von 22

@hohlst schrieb:
Hatte selbst schon einen an meinem AllIP Anschluss zuhause. Da ich aber keine ISDN Hardware da hab, konnte ich nicht mehr ausprobieren. Leider.

 

 


 

Und die analoge Telefonie funktionierte dahinter?

 

Afaik werden die Credentials vom CB nicht erkannt, resp. auf diesen übertragen.

 

http://supportcommunity.swisscom.ch/t5/Diskussionen-%C3%BCber-Festnetz-und/All-IP-Centro-Business-un...

 

Hatte selber auch schon einen CB am All-IP Anschluss.  

Die Credentials wurden aber nicht automatisch erkannt oder abgefragt.

#userID63
Editiert
Contributor
6 von 22

Sagen wirs mal so, im GUI war meine Telefonnummer sichtbar, siehe Screenshot. Denke mal das der Anschluss dann auch funktionieren sollte? Habs aber nicht ausprobiert... kann ich sonst morgen den CB nochmal nachhause nehmen und testen.

 

CB_gui.png

Editiert
Expert Pro XT
Expert Pro
7 von 22

Die aktuelle Firmware lädt die SIP Daten. Manchmal braucht es einfach noch ein Reset.

 

Supportet wird der Router aber von der Hotline nicht.

Contributor
8 von 22

Ok, dass er (noch) nicht Supported wird kann sein. Das wird aber zumindest für die SME Kunden kommen. Wichtig ist, dass es kein gebastel wird mit dem Router. Daher auch die Idee mit dem CB.

Editiert
Contributor
9 von 22
Ja, wenn der Centro Business die Voip-Credentials automatisch auslesen würde, dann wär mein Problem gelöst. Neulich gabs eine neue Firmware für den Business: 7.04.08. Weiss jemand, ob mit der neuen Firmware der Centro Business All-IP tauglich ist?
Contributor
10 von 22

Siehe mein Screenshot oben, ich habs genau mit der FW ausprobiert gehabt...

Super User
11 von 22

OK. Kann oder wird sein, dass es jetzt mit der aktuellen Firmware funktioniert.

Die FW war bei mir aber sicher noch eine 6er.

Hab keinen mehr zur Hand, um es selber zu testen.

Als ich es versucht habe, funktionierte es nicht.  

Von Hand konfiguriert brachte ich es zum laufen.

Wie ich mich erinnere, konnte die Schnittstelle ausgewählt werden, ob Line1, Line2 oder S-Bus.

#userID63
Contributor
12 von 22
Ok, klingt schon mal gut. Ich nehme an, dass der S-Bus des Centro Business auch mit All-IP funktioniert und die ISDN-Anlage dahinter weiterlaufen kann.
Contributor
13 von 22

Ok, das heisst der Router würde genau das machen, was ich gerne hätte...

 

Bleibt noch die Frage nach der U-Bus Dose, muss da was gemacht werden beim wechsel auf Analog? Oder einfach am NT abhängen und auf den Splitter?

Expert Pro XT
Expert Pro
14 von 22
Bei der 6er ging es noch nicht.
Contributor
15 von 22

Kann noch jemand die U-Bus Dosen Geschichte aufklären? Muss da was gemacht werden beim Wechsel oder hängt man einfach nur um beim wechsel auf Analog?

Contributor
16 von 22

Ich denke man braucht das NT nicht mehr und hängt die ISDN Telephone einfach am S-Bus des Centro Business an. Wär toll, wenn das jemand testen und bestätigen könnte.

Editiert
Super User
17 von 22

Bei All-IP einfach an der U-Schnittstelle das DSL Kabel vom CB direkt einstecken.

 

Ob die Schnittstellen am CB jetzt mit der 7er FW auch noch konfigurierbar sind?

Eventuell über Kundencenter?

#userID63
Contributor
18 von 22

Ok, das heisst an der Dose muss nichts gemacht werden, wenn ich das richtig verstehe. Sehr gut.

 

Bezüglich bearbeiten der Schnittstelle, man kann sie zumindest im GUI auswählen. Hab aber wie gesagt nur flüchtig geschaut.

Editiert
Highlighted
Contributor
19 von 22

Hallo zusammen

 

Ich habe nun den Centro Business über allIP und hintendran am S Bus ein ISDN Telefon. Es funktioniert bei

mir soweit alles. Ich habe die Option Multiline.

Ich kann 2 Gespräche empfangen. 1 Gespräch führen und eines empfangen. Im Moment kann

ich nur ein abgehendes Gespräch aufbauen. Beim 2ten kommt eim besetzt Zeichen.

Soweit kann ich sagen, dass der Centro Business mit allIP un der neusten Firmware 7.04.08 funktioniert.

Contributor
20 von 22

Das ist genial. Gemäss Auskunft führt SME All-IP ab Ende Mai offiziell ein. Dann wird es auch Support für den Centro Business für All-IP geben. Ich werde solange warten, denn: "Never change a running system".