abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Centro Business router ändert selbständig IP des Gerätes ab

Highlighted
Contributor
1 von 7

Guten Abend,

 

Wir haben das MyKMU Paket mt den Centro Business Router. Auch haben wir ein Windows 2012 R2 Server mit Domain und eigenen DNS und DHCP Server. Sowie benützen wir auch PPTP VPN von Windows für den Zugriff von extern.

 

Ich habe den Port als Weiterleitung und die IP Adresse des VPN Server im Centro Business router definiert. Die Verbindung funktioniert auch, aber sehr unstabil. Das heisst plötzlich können wir nicht mehr verbinden. Ich habe durch Zufall bemerkt (dachte nicht das Problem sei beim Router zu finden), das der Swisscom Router die IP Adresse unter Geräte definiert selbständig abändert. Und zwar ändert das Gerät auf die IP Adresse welcher der VPN client erhält. Und genau wenn das passiert, können wir nicht mehr verbinden. Komischerweise ändert der Swisscom Router die IP Adresse nach einer Weile wieder auf den ursprünglich definierte IP Adresse zurück.

 

Ich verstehe nicht war der Swisscom Router überhaupt die definierte IP Adresse ändert. Gibt es dazu eine Erklärung?

 

Besten Dank!

 

 

6 Kommentare
Contributor
2 von 7

Noch einen Nachtrag, nicht immer ändert der Swisscom Router die IP Adresse ab, wenn sich ein VPN client verbindet. Das macht es natürlich schwieriger das Problem zu eruieren.

 

 

Super User
3 von 7

Hallo fafa24,

Bersorge dir bei My KMU Office für 10.- CHF/Montat eine feste IP, dann hast solltest du keinen ärger mehr mit IP wecheln haben.

 

Gruss User109

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Expert Pro
4 von 7

weil du keine statische IP hast, wird diese vielfach gewechselt (unter IPV4 gibt es zuwenig Adressen) und so kann einiges nur via fixe IP (gem. Vorposter) hier Abhilfe bringen (oder irgendeine DYN DNS Geschichte).

 

Ich würde abklären, ob bei dir und deinem MyKMU office eine fixe IP möglich wäre (ist aufgrund Ausbau der TZ gar nicht so, dass jeder eine haben kann, auch wenn er möchte.

 

 

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Contributor
5 von 7

Danke für die Antworten.

 

Ich glaube ich habe mich nicht verständlich formuliert. Es geht nicht um die öffentliche IP des Router. Wir haben keine fixe IP, aber mit Dyndns gelöst und das geht sehr gut.

 

Das Problem ist die interne Ziel-IP des Server wo der Port weitergeleitet wird. Ein Beispiel die interne IP des VPN Server ist 192.168.1.13. Port ist der vorkonfigurierte Dienst für PPTP. Die Ziel-IP habe ich unter Geräte im Centro Business definiert.

 

Was nun passiert, das plötzlich (nicht immer) bei einer VPN Verbidnung eines Clients die Ziel-IP (192.168.1.13) geändert wird. Bsp 192.168.1.152. Der Router ändert die Ziel IP auf die IP ab, welcher der client für die VPN Sitzung erhält. Macht erdas, können selbstverständlich neue Clients nicht mehr verbinden, da der Router falsch weiterleitet.

 

Es passiert nicht immer. Ich verstehe aber nicht warum der Router die definierte Ziel-IP überhaupt ändert.

Expert
6 von 7

Wenn ich Dich richtig verstehe; hast du einen bestimmten Port auf eine interne IP weitergeleitet.

D.h. wenn die Anfrage an Port xxx kommt sollte das CG dies intern an eine  192.168.xx.xx Adresse weiterleiten, wobei das CG die Zieladresse ändern kann.

 

Verstehe ich dies richtig?

Editiert
Contributor
7 von 7

Ja, das ist richtig. Es ist eine Weiterleitung eines bestimmten Ports an eine interne IP Adresse im Netzwerk.