abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Centro Business Privatkunden?

Highlighted
Contributor
1 von 18

Sali Zäme

 

Ist es eigentlich möglich, den Centro Business /(2.0) Router auch als Privatkunden zu kriegen?

 

Bei meinen Eltern ist noch die ganze Infrastruktur auf ISDN aufgebaut (+Netzwerk in die wichtigsten Räume, da Altbau) und die Telefone noch sehr neu und gut funktionstüchtig, weshalb ein Ersatz im Moment doch eher teuer käme. Weshalb wohl der Einsatz eines Centro Business Routers wohl sehr sinnvoll wäre, durch seine ISDN Buchse. Auch ist der Hausanschluss im Keller, womit die DECT/WLAN Funktionen der Internetboxen eher unbrauchbar wären und am Ort der DECT Basisstation im Wohnzimmer kein Netzwerkanschluss vorhanden ist.

 

Meine Eltern haben Anfangs Sommer einen Swisscom Brief erhalten, der sie zum Wechsel auf die neuen IP Angebote hinwies worauf sie sich dann Informationen anfordern wollten. Der durch den Kundenberater versprochene Rückruf (Anfang Juni) und Zusendung von Informationen ist leider nie erfolgt. 

17 Kommentare
Super User
2 von 18

Man kann als Privatkunde ein MyKMU Office Abo lösen, dort gibts dann den Centro Business.

https://www.swisscom.ch/de/business/kmu/kombi-angebote/angebote.html

 

 

 

keep on rockin'
Super User
3 von 18

Es spricht nichts dagegen, da dieser Router auch die Privatkundenprofile laden kann.

Wenn sich das nicht direkt bestellen lassen würde, so könnte man sicher eine Nachbestellung über den Fachhandel machen.

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Expert
4 von 18

@zack123 schrieb:

Sali Zäme

 

Ist es eigentlich möglich, den Centro Business /(2.0) Router auch als Privatkunden zu kriegen?

 


 

Der zweifelhafte Krempel wird einem bei ricardo geradezu nachgeschmissen. Öfter ist nicht mal jemand bereit, den Mindestbetrag 1 CHF zu bezahlen für den Kram.
Aktuell sind 2 Centro Business inseriert: https://www.ricardo.ch/search/index/?IsNavBarSearch=true&SearchSentence=swisscom+centro

 

Auf www.tutti.ch ist sogar unter zahllosen Centros ein Business für 25 Stutz inseriert.

 

Eine stabile Wertanlage sieht anders aus. :smileyvery-happy:

 

Gruss

 

Editiert
Contributor
5 von 18

Ja, das mit den KMU Abos sind wir uns auch am Überlegen.

 

In dem Informationsschreiben, dass wir dazumals erhalten haben hies es, dass die Swisscom sich zu einem gewissen Betrag an der Umstellung beteiligen würde (300 oder 400 Fr. wenn ich mich richtig erinnere), wenn man sich bis Ende Juni melden würde. Dies haben meine Eltern getan aber nie wieder was von der Swisscom gehört. 

 

Sie können wohl dennoch davon ausgehen das der neue Router gratis durch die Swisscom zur Verfügung gestellt wird?

Besonders da ein neuer Centro Business Router wohl doch einiges günstiger ist als der Umbau der Hausinfrastruktur...

Super User
6 von 18

Wenn du ein neues Vivo Angebot abschliesst, hast du ja je nachdem ein Router gratis zur Verfügung.

Jetzt liegt es an deinem Verhandlungsgeschick diese Option telefonisch in ein CB 2.0 umzuwandeln, oder du nimmst die gratis Variante und verkaufst diese, und kaufst im Shop oder wo auch immer ein Centro Business 2.0. Natürlich nicht einen Centro Business 1 aus Riccardo. Das ist bereits veraltete Access Technologie.

 

Auf jeden Fall bis du technisch gesehen nicht gezwungen ein KMU Bundle abzuschliessen. Der Router kann auch Privatkundenprofile laden und bietet auch Swisscom TV Unterstützung.

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Contributor
7 von 18

Ja, denke nochmals telefonisch Kontakt aufzunehmen und nochmals nett nachzufragen wird die schlauste Lösung sein.

 

Da bei uns sowieso ein Wechsel der Technologie nötig sein wird, ADSL (mit ISDN) auf VDSL hoffe ich jetzt mal das sich hier die Swisscom kulant zeigt. Besonders wegen dem Versprochenen Unterstützungsbeitrag. Der letzte Kundenberater hatte damals sofot abgeklemmt, als meine Mutter versuchte Centro Business zu erwähnen. Er meinte das sei veraltet (Centro Grande denke ich mal...) Wir waren dananch etwas entäuscht, dass der versprochene Rückanruf nicht erfolgte.

 

Swisscom TV wäre nicht so ein Thema, da wir Satellit haben und die Leitung nach dem Wechsel (laut Checker) eh nur 10/1 hergeben wird.

 

 

 

 

Super User
8 von 18

Wenn du ein Vivo Abo nimmst (wenn die Leitung nur 10/1 hergibt, dann Vivo XS), kannst du die Option "TVlight" nehmen, dann gibts CHF 15 / Monat Rabatt.

 

Den 10/1 er Speed:

hast du den jetzt mit ADSL/ISDN oder sagt das der Checker?

www.swisscom.ch/checker

keep on rockin'
Contributor
9 von 18

Jetzt mit ADSL/ISDN haben wir ca 3/0.5 Mbit/s. 

Interessant, dass du fragst, der Checker hatte letzte Woche noch 10/1 Mbit/s angegeben für unsere Telefonnummer. Jetzt zeigt er nur noch 4/0.3 Mbit/s an. Auch der Checker auf vadian.net gibt nurnoch diese Nummer aus, und sagt die Strecke sei für VDSL zu lang, was beim letzten überprüfen definitiv nicht so angeben war, da stand 10/1 Mbit/s bei beiden Checkern.

 

Wenn das wirklich so der Fall ist, wären wir aber sehr enttäuscht, da die Geschwindigkeit wirklich nicht mehr Zeitgemäss ist, besonders bei mehrern Benutzern im Haus. 

Super User
10 von 18
Du musst die Prüfung mit Analogen/IP Anschluss als Grundlage ausführen. Vermutlich ist dies jetzt die Differenz. ISDN führt bis in die Zentrale. IP nur bis zum nächsten DSLAM.
https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Contributor
11 von 18

Das hab ich versucht, auf Analog Economyline geclickt, kommt die gleiche Meldung. Auch wenn ich nur über die Hausadresse gehe kommt das gleiche. 

Super User
12 von 18

Hast du die Messung auf dem Checker mit der Telefonnummer oder mit der Adresse gemacht?

 

In Sonderfällen, wenn die Leitung für VDSL zu lang ist, kann auch ADSL2+ geschaltet werden, damit man überhaupt DSL bekommt. Wenn ihr mit ISDN/ADSL jetzt 3/0.5 bekommt, dann sollte mit AllIP/VDSL/ADSL2+ imho schon mehr drinliegen als 4/0.5

 

Ich würde mich aber auf jeden Fall nochmals bei 0800 800 800 melden und fragen, warum mal 10/0.1 angegeben wurde und was für Möglichkeiten es gäbe, mehr als 4/0.3 zu bekommen. Irgendwie muss da was sein, sonst hätte der CHecker nicht 10/0.1 ausgegeben

keep on rockin'
Contributor
13 von 18

Telefonnummer und Adresse sagt das gleiche.

Aber werde heute oder morgen wohl mal Anrufen und nachfragen.

 

Evtl weiss @GuidoT mehr?

 

Expert
14 von 18

@Tux0ne schrieb:
... oder wo auch immer ein Centro Business 2.0. Natürlich nicht einen Centro Business 1 aus Riccardo. Das ist bereits veraltete Access Technologie.

 


 

Ist nicht mein Gebiet, aber rein interessenshalber. So wie ich es lese wird "nur" etwas ISDN und Inet benötigt. Wieso soll ein älteres Swisscom Business Modell das nicht bewältigen können? Als technologischer Avantgardist ist mir Swisscom nicht unbedingt bekannt.

 

Gruss

Contributor
15 von 18

Der Kundendienst sieht auch nur die tiefe Geschwindigkeit im Checker und sieht nicht wieso es früher einen höheren Wert angegeben hatte. Sie leitete das Anliegen weiter und ich werde dann per email genauere Details erhalten.

Hoffe schon, dass das ein Fehler war und da doch mehr Speed verfügbar sein wird...

 

Bezüglich Centro Business für Privatkunden müsse man mit der KMU Hotline reden, sind aber nur unter der Woche erreichbar.

 

Super User
16 von 18

@CHnuschti

Der Centro Business 1.0 ist wirklich alt und ja er könnte dies in diesem Fall sicher auch bewältigen.

Der Centro Business 2.0 ist fähig die neusten Access Technologie zu benutzen. Die Chance das bei einem Upgrade die Leistung genutzt werden kann oder die Hardware nicht gleich wieder getauscht werden muss ist damit höher.

Dann kommts drauf an wie du das Gerät nutzen möchtest. Hätte als WLAN Router sicher auch noch Vorteile gegenüber dem Vorgänger.

 

Die Centro Business Router haben aber so viele Probleme wie auch Vorteile die je nachdem zum Zuge kommen können.
Das Gerät wird als Access für my KMU Office Multiline Ersatz im Büro aka DAU Betrieb.

Business Internet Light Ersatz und auch Business Internet Standard Ersatz, weil nun mit Business Internet services Dinge möglich sind welche früher nur Business Internet Standard konnte (fixe IP's bei Business Connect und solche basics 😉 )

 

Die hohen Anforderungen an den Business Bereich werden erbracht, bei den ebenfalls hohen Erwartungen im KMU DAU Bereich happert es zuweilen mal mehr und wieder weniger.

 

 

Schlussendlich würden wir hier in diesem Fall eigentlich eine Fritzbox hinstellen, weil wir ja keinen Router-Zwang haben. Die abgehenden internationalen Verbindungen sperren wir, sofern man das eh nicht braucht (Bei SBCON auch empfohlen) und wir haben unseren Frieden. Die automatische Firmwareaktualisierung unterstützen mittlerweile auch die Fritten.

Problem gelöst. Diskussionen über Centro, Internet-Boxen und Centro Business im DAU Bereich dieses Forums behoben.

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Contributor
17 von 18

So hier die Antwort der Swisscom:

 

Bildschirmfoto.png

Das sieht mir sehr nach einer automatischen Antwort aus, ohne Erklärung wieso sich der verfügbare Speed so drastisch geändert hat.

Contributor
18 von 18

So, gerade noch telefonisch Kontakt gehabt.

 

Er hat die Leitung nochmals gemessen und sie scheint im Moment wirklich nicht mehr als 4/0.3 Mbit herzugeben und er könne sich nicht wirklich erklären wieso es früher 10/1 hiess. Ausser evtl einer Testphase.

Im System scheint aber ein Ausbau für unser Dorf in den nächsten 6 Monate geplant zu sein. Wir sollten mit AllIP bis dann mal zuwarten war die Empfehlung.

Nach oben