abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Andere Kontaktmöglichkeit als Telefonieren

Novice
1 von 13

Guten Tag Community,

 

Ich brauche unbedingt technischen Support von Swisscom, da aber der telefonische Support so gut wie kein Plan hat und lediglich mit ein paar vorgefertigten Antworten antwortet möchte ich mich doch lieber anderst Hilfe suchen. Zudem kommt noch das ich gleich ein paar Daten von meinen Paketverlusten, DNS Server, Ipv6 / Ipv4 etc gleich senden will damit wir dieses Thema gleich abhacken können. Vllt interessiert euch auch noch gleich welches Anliegen ich habe: Ich habe einen relativ grossen Paketverlust zu einem Server in Frankfurt, da aber die Server von Frankfurt erst ins Spiel kommen nachdem ich meine Paketverluste habe kann das nur an meinen ISP (Swisscom) liegen, da sie warscheinlich eine total uneffiziente Route nehmen um dahin zu kommen oder Gott weiss ich was die da gemacht haben dass solche Verluste auftreten. 

 

Solch Sachen wie Ports öffnen, winsock cache leeren, DNS Server benutzen, etc etc. hab ich alles schon gemacht und komme auf keine guten Ergebnisse. 

 

Entweder könnt ihr mir da helfen wie ich an einen guten Support von Swisscom komme oder aber ob ihr vllt eine Idee für die Lösung des Problems habt (eher unwarscheinlich, weil schon alle Fakten auf dem Tisch sind und es kein anderer Verantwortlicher ausser der ISP geben kann)

 

Vielen lieben Dank und liebe Grüsse!

Editiert
12 Kommentare
Expert Pro XT
Expert Pro
2 von 13
Kannst du den Server publizieren? Ev können wir auch schauen ob wir auch probleme haben dann wirds einfacher.
Super User
3 von 13

btw. gibt es mehr als einen Hub nach Frankfurt. Da gibt es div. Möglichkeiten Packete zu "verlieren". 

Kontrolliere mal die MTU und verkleinere sie zum Testen. 

Und wie stellst du fest wo die Packete verloren gehen. 

Zumal nicht immer der gleiche "Weg"  benutzt wird. 

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Novice
4 von 13

icmp.eu.ncwest.com

 

hab ich schon mit WinMTR getestet, würde mich auch interessieren was genau für Werte ihr da rausbekommt.

Novice
5 von 13

Weil ich mit demjenigen Support von dem anderen Server gesprochen habe bzw 1 Woche hin und her geschrieben. Die MTU beträgt 1500 und verändern werd ich da nicht viel, weil ich vor einer Woche noch gute Latenzwerte zu diesem Server gehabt habe und somit denke ich kaum das dies was verändert.

Super User
6 von 13

An meinem Anschluss habe ich zu icmp.eu.ncwest.com Pingzeiten von um die 20ms und null Paketverlust. Auch an knapp 20 anderen getesteten Swisscom-Anschlüssen siehts gleich aus mit Pingzeiten von selten über 30ms und durchwegs 0.0% Paketverlust. Zeig doch bitte mal die erwähnten Zahlen zu Paketverlusten und Traceroutes.

Novice
7 von 13

sehr gerne, hier draufklicken, ist eine .txt datei

Super User
8 von 13

 


@Swissx schrieb:

sehr gerne, hier draufklicken, ist eine .txt datei


wrf.  Da popt Werbung auf um eine Text-Datei anzuschauen!? 

mach das doch mal bitte richtig. 

 

http://t.mycloud.ch macht das besser. 

 

man kann das auch über Spoiler einfügen. 

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Editiert
Novice
9 von 13
https://t.mycloud.ch/yZzHZvumncdpuDXcDz

tut mir leid, nur kurz nen upload gesucht, wusste nicht das da werbung drauf war.
Highlighted
Expert
10 von 13

Sieht von hier aus nicht speziell schlecht aus:

https://pastebin.com/raw/zg8VK0ms

 

Was bei dir auffällt ist der hohe "Wrst" Wert. Das kann passieren wenn die Leitung voll ausgelastet ist.

 

PS: Lösche bzw. ändere doch bitte den Link zu diesem werbeverseuchten hoster. Dort bekommt man sogar exe-Dateien, je nach Downloadlink.

Editiert
Super User
11 von 13

Aus den 18 Zeilen, für die nebenbei bemerkt ausser einem Werbeportal, MyCloud und Pastebin auch noch Copy/Paste eine Option gewesen wäre :smileytongue:, fällt mir vor allem auf, dass erst ab dem Übergang von AS3356 (Level3) zu AS30588 (NCSoft) Paketverluste auftreten. Dh. der Schwarze Peter müsste irgendwo zwischen diesen beiden Parteien zu suchen sein.

Besonders viele Peerings scheint NCSoft ja nicht zu haben, so dass offenbar die halbe Welt über einen einzigen Router (195.16.162.186) mit denen kommuniziert (näheres hier). Ich kann mir sehr gut vorstellen dass der Link oder der Router hart am Anschlag läuft.

Novice
12 von 13

Ja gut, seh ich auch so. Da jetzt diese Probleme eintreten bevor die den Server von NCSoft erreichen kann es aber auch schlussfolgerlich nur an den ISP liegen, sehe ich das richtig? Und wie verklicker ich das denen am besten, bzw wie erziele ich da überhaupt Erfolge wenn ich mit da an Swisscom melde? Der am Telefon sagt mir nur das es normal sei das mein Ping sich ab und zu verändern kann und es an meiner schlechten Internetleitung liegt (was zum Teils auch so ist, aber es kann nicht sein das andere Server ohne Probleme laufen ausser dem von NCSoft)

Super User
13 von 13

An solchen Situationen sind in aller Regel mindestens zwei, meist noch mehr Parteien "schuld". Entsprechend schwierig gestaltet sich jeweils auch die Problemlösung. Im vorliegenden Fall ist neben Swisscom und dem Dienstanbieter auch noch der Provider Level3 beteiligt. So wie ich das einschätze, liegt der Kern des Problems aber tendenziell schon eher beim Dienstanbieter NCSoft, der weltweit an lediglich an zwei Standorten (Dallas und Frankfurt) und nur über eine kleine Zahl an Transitprovidern (aorta.net, Telia und Level3) mit dem Rest des Internets verbunden ist. Engpässe sind da vorprogrammiert.

Die eleganteste Lösung wäre, dass NCSoft ihre Uplink-Kapazitäten und ggf. die Peerings verbessert. So ein Entscheid müsste allerdings aus der Chefetage von NCSoft kommen. Alles andere ist mehr oder weniger nur Kesselflickerei.

Solange der Dienstanbieter an seiner Peeringpolitik festhält, wird weder Swisscom noch irgendein anderer ISP eine Chance haben, an dem Zustand etwas zu verbessern. Und die Chancen, als Enduser irgendeine Veränderung zu bewirken, sind noch viel kleiner. Jedenfalls hat die Qualität deiner Internetleitung auf die hier besprochene Thematik keinerlei Einfluss.