abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Virus auf MyCloud??

Highlighted
Contributor
1 von 9

Hallo Experten

 

Heute hat mir mein Norton Internet Security (seit vielen Jahren im Einsatz und natürlich aktualisiert), die folgende Fehlermeldung gemacht und dabei die Swisscom MyCloud auf meinem PC entfernt. (über die WebApp sind die Dateien logischerweise nach wie vor vorhanden).

Besteht hier ein wirkliches Problem auf Seiten Swisscom oder könnte dies eine zu "scharfe" Einstellung im Virenscanner sein? Allerdings benutze ich eigentlich "nur" die Standard- resp. empfohlenen Einstellungen. Ich bin schon lange Nutzer von MyCloud und es ist das erste Mal, dass der Virenscanner entsprechend reagiert hat.

 

System: Win 10 Pro - Creators update - 64bit

 

Gruss

 

Wändi

Warnung_1.jpgWarnung_2.jpg

Editiert
HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Swisscom
7 von 9

Wenn du den uploader direkt bei Swisscom heruntergeladen hast, dann ist es mit sicherheit kein Virus. Der uploader wird allerdings nicht mehr weiter Supported und wurde mit einem neuen Produkt ersetzt.

 

Wir empfehlen auschliesslich den neuen myCloud Desktop client (desktop.myCloud.ch) zu verwenden. Er funktioniert etwas anders als der Uploader ermöglicht Dir aber auch sehr viele Dateien/Fotos hochzuladen.

 

Über die Funktion "nach Fotos kopieren" im Webclient kannst du anschliessend selber entscheiden welche Fotos in myCloud "Fotos" erscheinen sollen. Zudem kannst du bestehende Ordner Strukturen verwenden um die Fotos automatisch in neuen Alben zu gruppieren.

 

MyCloud desktop wird laufend erweitert und euch eine import erweiterung direkt in die cloud ist geplant.

 

 

8 Kommentare
Super User
2 von 9

Bisher war es immer der automatische Updater von myCloud, der ab und zu Probleme bei Virenscannern und Firewalls verursacht hat.

 

Jetzt hat es tatsächlich mal das Hauptprogramm getroffen.

 

Positiv gedacht würde ich sagen, myCloud entwickelt sich doch tatsächlich weiter, wenn auch nicht immer ganz in die richtige Richtung.

 

Die Wahrscheinlichkeit für einen Fehlalarm halte ich zwar für sehr hoch, aber wenn ich die Swisscom wäre, würde ich da trotzdem mal noch genauer hinschauen.

 

Zumindest müsste man im Sinne der transparenten Kunden-Kommunikation die neue Inkompatibiltät mit Norton Internet Security einräumen.

 

Aber Scherz beiseite: Für wirklich gefährlich, halte ich den bei Dir aufgetauchten Event eigentlich nicht, aber bis Swisscom den Fehler gefixt hat, wirst Du Dich vermutlich zwischen den 2 Softwaretools emtscheiden müssen ...

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Contributor
3 von 9
Danke für Deine Info. Ich bin vorläufig mal "standby"
Super User
4 von 9

@wändi

 

Interessant wäre vielleicht noch ob die Virusentfernung reproduzierbar ist.

Falls Du myCloud nochmals installieren würdest, könntest Du das vermutlich rausfinden.

 

Da ich selbst auch nur ein Kunde und nicht von der Swisscom bin, kopiere ich hier mal noch 2 Swisscom-Mitglieder ein @MichelB @GuidoT

in der Hoffnung, dass sie das intern an die richtige Stelle weiterleiten werden.

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Editiert
Super User
5 von 9

Ein einfaches false positiv.

Kommt bei allen Programm immer wieder vor.

Besonders, wenn gerade eine neue Welle am Rollen ist, werden sie mal etwas vorsichtiger und meinen es zu gut.

Hatte letztens von AVG die Meldung das Windows Dateien infiziert seien.

Nach dem nächsten Update der Datenbank keine Meldung mehr.

 

Norton kennt vielleicht MyCloud nicht, weswegen dessen Aktivität als böse angesehen wird.

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Editiert
Contributor
6 von 9

Danke Shorty7777

 

Ich habe im Moment "nicht den Mut", die MyCloud jetzt nochmals zu installieren. Warte noch ab, was die beiden Swisscom Mitarbeiter dazu meinen.

 

Gruss  Wändi

Swisscom
7 von 9

Wenn du den uploader direkt bei Swisscom heruntergeladen hast, dann ist es mit sicherheit kein Virus. Der uploader wird allerdings nicht mehr weiter Supported und wurde mit einem neuen Produkt ersetzt.

 

Wir empfehlen auschliesslich den neuen myCloud Desktop client (desktop.myCloud.ch) zu verwenden. Er funktioniert etwas anders als der Uploader ermöglicht Dir aber auch sehr viele Dateien/Fotos hochzuladen.

 

Über die Funktion "nach Fotos kopieren" im Webclient kannst du anschliessend selber entscheiden welche Fotos in myCloud "Fotos" erscheinen sollen. Zudem kannst du bestehende Ordner Strukturen verwenden um die Fotos automatisch in neuen Alben zu gruppieren.

 

MyCloud desktop wird laufend erweitert und euch eine import erweiterung direkt in die cloud ist geplant.

 

 

Contributor
8 von 9

Danke an Alle, die sich an der Diskussion beteiligt haben. Die Lösung von SilvanG9 hat bis jetzt funktioniert, also keine Fehlermeldung seitens Norton mehr.

 

Ich habe aber noch eine Frage und eröffne einen neuen Thread.

 

Gruss Wändi

Expert
9 von 9

Die Bezeichnung HEUR. (= heuristic) deutet schon darauf hin, dass es sich nicht um eine signaturbasierte Erkennung handelt, sondern um ein "ach, das Ding sieht etwas verdächtig aus". Sowas sind nicht selten "flase positives".