abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Limitierung Dateigrösse MyCloud?

Super User
21 von 38

Und was ist mit Filerkennung? 

Wenn ein File schon vorhanden ist, wird es gnadenlos überschrieben. 

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Contributor
22 von 38

Hallo Jan / Swisscom

Wie weit seid ihr hier? Die Limitierung ist in meinen Augen immer noch bei 1 GB? Ist dies korrekt? Wenn ja, wann plant ihr, dieses Limit zu erhöhen?

 

Vielene Dank und liebe Grüsse

René

Novice
23 von 38

Hi

 

Wird diese 1gb Limitierung aufgehoben oder vergrössert? Files mit 1gb sind heutzutage sehr oft anzutreffen. 

Swisscom
24 von 38

Hallo un1x86

 

In einem der nächsten myCloud Releases wird die Uploadgrösse zunächst auf 3GB angehoben. 
Dann wird es via Desktop Client wie auch im Dateibereich möglich sein, grössere Dateien hochzuladen. 

 

Viele Grüsse

Mario

Novice
25 von 38
Super. Wann ist der nächste Release?
Swisscom
26 von 38
....geplant ist dieser für nächste Woche....
Expert
27 von 38

Wie sieht es denn aus mit dem Wegfall der Limitierung, bzw. der Erhöhung der Dateigrösse?

 

1GB ist einfach viel zu wenig, 5 GB ist ein Minimum.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
inOne mobile go * inOne home (Internet L * Swisscom TV L) * Internet-Box 2 mit ext. Festplatte 2TB LaCie P9233 * MacBook Pro 15, 2TB SSD, 2018 * iPhone XS max * SONOS Multiroom

Knowledge: Apple macOS (OS X), IOS und Apple Hardware

http://www.macuser.de
Contributor KT
Contributor
28 von 38

So, die 3GB sind jetzt die Grenze.... Das heisst immer noch, dass ich meine Videos die ich mit dem Mobiltelefon mache nicht hochladen kann... wann wird diese Grenze aufgehoben?

Super User
29 von 38

Was erwartest du von einem kostenlosen Service noch?

:smileywink:

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Highlighted
Expert
30 von 38
Muss ja nicht kostenlos bleiben. 😉
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
inOne mobile go * inOne home (Internet L * Swisscom TV L) * Internet-Box 2 mit ext. Festplatte 2TB LaCie P9233 * MacBook Pro 15, 2TB SSD, 2018 * iPhone XS max * SONOS Multiroom

Knowledge: Apple macOS (OS X), IOS und Apple Hardware

http://www.macuser.de
Expert
31 von 38
@marcus
Kostenlos ist es ja nur bis 15GB da wäre 1GB pro Datei irgendwie noch ok.

Zu deiner Frage: Kostenlos erwarte ich nicht, aber Service schon 🙂
Swisscom
32 von 38

Spannende Diskussion. Meine Frage lautet, was wäre für einen kostenlosen Service die richtige Grenze bei dem Gesamtvolumen und bei der zulässigen Dateigrösse?

Und wieviel dürfte zusätzlicher Speicherplatz bzw. der Wegfall von weiteren Restriktionen kosten?

 

Guido

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Expert
33 von 38
Mir wäre das 120 bis 200 Franken wert im Jahr.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
inOne mobile go * inOne home (Internet L * Swisscom TV L) * Internet-Box 2 mit ext. Festplatte 2TB LaCie P9233 * MacBook Pro 15, 2TB SSD, 2018 * iPhone XS max * SONOS Multiroom

Knowledge: Apple macOS (OS X), IOS und Apple Hardware

http://www.macuser.de
Expert
34 von 38

@GuidoT Keine Lust selbst zu googeln 🙂 

 

MS und Google bieten 15GB, weniger als 10 macht vermutlich nicht viel Sinn. Bei Dateigrössen sehe ich grundsätzlich keinen Sinn in einer Begrenzung. Du etwa? Macht halt das Protokoll so, dass partielle uploads (mit Unterbruch) möglich sind.

 

1TB bei z.B. Dropbox ist bei knapp 10 Franken im Monat, das scheint ein beliebter Wert zu sein.

 

Das würde ich etwas als realistisch ansehen, inkl Basis-Feature, d.h. Sync-Clients für Mac,Win,Linux,iOS und Android plus sinnvollerweise die TV-Box. Dann noch die Möglichkeit Download-Links zu generieren, der Rest ist für mich eher overhead 🙂

 

Allenfalls zahlen würde ich noch für Vollverschlüsselung, wenn ich den Dokumente habe, die ich vor unseren und anderen Geheimdiensten schützen möchte.

 

Ihr habt euch ja eher auf die automatische analyse von Fotos konzentriert. Da sehe ich nicht so den grossen Bedarf, beziehungsweise die Synergien mit einem Online-Speicher. Fotos analysieren kann Fotosoftware auch lokal (was sicher nur ein verschwindend kleiner Teil der Nutzer überhaupt möchte) und zum Teilen geht jeder andere Online-Speicher halt auch.

 

schönes Wochenende

 

NotNormal

Super User
35 von 38

Ohne Ristriktion und mit Limitierung wäre MyCloud nur einer unter vielen und müsste andere Angbote deutlich unterbieten, da er nicht bekannt ist.

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Super User
36 von 38

@NotNormal schrieb:
@marcus
Kostenlos ist es ja nur bis 15GB da wäre 1GB pro Datei irgendwie noch ok.

Zu deiner Frage: Kostenlos erwarte ich nicht, aber Service schon 🙂

Richtig. Kostenlos ist für alle bis 15GB. Ansonsten wird durch die überteuerten InOne Abos schon finanziert.

Also loooooos. 

Noch was zusätzlich kosten...., ja man kanns ja mal versuchen gell.

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Expert
37 von 38

@marcus schrieb:

Ohne Ristriktion und mit Limitierung wäre MyCloud nur einer unter vielen und müsste andere Angbote deutlich unterbieten, da er nicht bekannt ist.


Sehe ich nicht so... der Standort Schweiz mit seinem Datenschutz würde schon alleine dafür sprechen. Natürlich ist ein niedriger Preis immer ein Kundenfänger, aber hier könnten andere Vorteile mehr Kunden anziehen.

 

Allerdings muss myCloud dann auch funktionieren... schneller Reaktionszeiten der Entwickler, Integration in andere Deinste, usw.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
inOne mobile go * inOne home (Internet L * Swisscom TV L) * Internet-Box 2 mit ext. Festplatte 2TB LaCie P9233 * MacBook Pro 15, 2TB SSD, 2018 * iPhone XS max * SONOS Multiroom

Knowledge: Apple macOS (OS X), IOS und Apple Hardware

http://www.macuser.de
Expert
38 von 38

Tux0ne schrieb:


Richtig. Kostenlos ist für alle bis 15GB. Ansonsten wird durch die überteuerten InOne Abos schon finanziert.

Also loooooos. 

Noch was zusätzlich kosten...., ja man kanns ja mal versuchen gell.


15 GB Kostenlos sind ja schon mal nicht schlecht für Nicht-Swisscom Kunden. 

 

Wieso überteuerte inOnes Abos? Sunrise ist ein paar Franken billiger (nicht günstiger), dafür aber eine sehr bescheidene Leistung, bin froh bei denen weg zu sein.

 

Deine Kommentare waren auch schon interessanter... irgendwie langweilig geworden. :smileyhappy:

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
inOne mobile go * inOne home (Internet L * Swisscom TV L) * Internet-Box 2 mit ext. Festplatte 2TB LaCie P9233 * MacBook Pro 15, 2TB SSD, 2018 * iPhone XS max * SONOS Multiroom

Knowledge: Apple macOS (OS X), IOS und Apple Hardware

http://www.macuser.de
Nach oben