abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Service Inspector - Notifikation "Accountverwaltung" erhalten obwohl App erst vor kurzem genutzt

Highlighted
Contributor
1 von 3

Ich erhalte seit kurzem emails, dass mein Konto demnächst wegen Nichtgebrauchs deaktiviert wird.

Der Serviceinspector ist aber auf meinem HTC One installiert und aktiv.

Ich erhalte auch Störungsmeldungen.

Was soll ich davon halten ?

Oder was soll ich tun ?

Editiert
HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Expert
3 von 3

Wir konnten die Fehleranalyse hierzu abschliessen. Offensichtlich wurde das Datum der letzten Nutzung nicht korrekt erkannt. Daher wurden Notifikationen verschickt, die nicht hätten verschickt werden dürfen.

 

Wir haben den Fehler erkannt und korrigiert.

 

Es werden keine Accounts gelöscht die nicht ein Datum letzte Nutzung älter als 4 Wochen aufweisen. Wird die App mindestens einmal in den nächsten 7 Tagen nach Versand der Notifikation genutzt, wird der Account ebenfalls nicht gelöscht.

 

Das E-Mail kann daher in diesem Sinne als gegenstandslos beachtet werden.

 

Hinweise:

 

Einzelne Anwender der App haben versehentlich den Link zur sofortigen Deaktivierung angeklickt. Die App muss dann neu vom Store installiert und die Anmeldung erneut durchgeführt werden.

 

Wie im E-Mail bereits vermerkt, kann die App nach einer Deaktivierung jederzeit und durch den Anwender selber neu installiert und freigeschalten werden. Bis auf weiteres werden keine Anträge auf Freischaltung zurückgewiesen! (Ich verweise dennoch auf unsere Nutzungsbediungen Kapitel 1.)

2 Kommentare
Expert
2 von 3

Wir haben vereinzelte Rückmeldungen erhalten, dass so eine Notifikation empfangen wurde, obwohl der Service Inspector erst vor kurzem genutzt wurde. - Wir prüfen jede Rückmeldung auf Fehler in der Verarbeitung auf unserem System. Alle Meldungen werde ich persönlich beantworten.

 

Wichtig:

 

  • Die Prüfung ob ein Account inaktiv ist, erfolgt pro E-Mail Adresse. Diese kann mit verschiedenen Endgeräten (auch dem WebInspector) verwendet werden.
  • Erst wenn alle Endgeräte die mit dieser E-Mail Adresse verknüpft sind seit längerem nicht mehr genutzt werden, wird eine entsprechende Notifikation verschickt.
  • Werden von einem User verschiedene E-Mail Adressen auf verschiedenen Endgeräten genutzt, werden diese unabhänig voneinander auf die letzte Nutzung geprüft.
Editiert
Expert
3 von 3

Wir konnten die Fehleranalyse hierzu abschliessen. Offensichtlich wurde das Datum der letzten Nutzung nicht korrekt erkannt. Daher wurden Notifikationen verschickt, die nicht hätten verschickt werden dürfen.

 

Wir haben den Fehler erkannt und korrigiert.

 

Es werden keine Accounts gelöscht die nicht ein Datum letzte Nutzung älter als 4 Wochen aufweisen. Wird die App mindestens einmal in den nächsten 7 Tagen nach Versand der Notifikation genutzt, wird der Account ebenfalls nicht gelöscht.

 

Das E-Mail kann daher in diesem Sinne als gegenstandslos beachtet werden.

 

Hinweise:

 

Einzelne Anwender der App haben versehentlich den Link zur sofortigen Deaktivierung angeklickt. Die App muss dann neu vom Store installiert und die Anmeldung erneut durchgeführt werden.

 

Wie im E-Mail bereits vermerkt, kann die App nach einer Deaktivierung jederzeit und durch den Anwender selber neu installiert und freigeschalten werden. Bis auf weiteres werden keine Anträge auf Freischaltung zurückgewiesen! (Ich verweise dennoch auf unsere Nutzungsbediungen Kapitel 1.)

Nach oben