abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Kann VPN den Centro Business Router in die Knie zwingen.

Highlighted
Contributor
1 von 1

Guten Tag,

 

Eine Kunde von mir hat das MyKMU Paket und ein Centro Business Router erhalten. Wir haben eine Windows Domain im Netz und nützen die VPN Funktion des Windows 2012 R2 Server. Dazu haben wir Portweiterleitung für HTTPS und PPTP am Router eingerichtet. Wir haben ein SSL Zertifikat damit wir VPN über HTTP fahren können. PPTP als Backup..

 

Leider haben wir massive Probleme mit dem Router. Er wurde schon 3x ausgetauscht. Die Leitung ist über Glasfaser. Die Leitungen wurden gemessen und wir sind im steten Kontakt mit Swisscom Techniker. Leider wurde das Problem noch nicht gefunden.

 

Ich habe einen plötzlichen Verdacht, dass evtl. VPN den Router in die Knien zwingen kann. Ich kann es mir zwar nicht wirklich vorstellen. Aber gerade war ich über VPN verbunden für eine Weile und dann ist es wieder passiert.

 

Der Router kommt jeweils nur hoch beim neustart (stromlos machen). Alle LEDs sind rot vor dem Neustart. Ich habe das Gefühl der Router verliert die Synchronisation mit der Zentrale und kann sie nicht mehr herstellen. Wir haben eine dynaische IP. Eine fixe IP gemäss Swisscom wäre möglich.

 

Der Standort ist Zürich und das Glasfasernetz ist vom EWZ. Ich glaube langsam, es ist gar nicht die Leitung sondern was anders, eben evtl VPN. Gemäss Swisscom hat der Router keine anständige LOG funktion

 

Was meint Ihr?