abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

inOne

Highlighted
Level 3
261 von 459

Noch was anderes: Ich meine mich erinnern zu können, dass am damaligen Presse-Event gesagt wurde, dass man bei den neuen inOne Abos ohne Probleme und ohne Strafgebühren monatlich wechseln könne. Ist dies tatsächlich so? Habe im Kleingedruckten nichts dergleichen gefunden.

 

Denn dann könnte ich ja z.B. beim TV auf L umsteigen für diesen und evtl. nächsten Monat, damit ich meine Aufnahmen in Ruhe schauen kann, ohne ständig an die Kapazitätsgrenze zu stossen, und dann ab Mitte des Jahres auf TV M runterstufen.

Highlighted
Level 4
262 von 459

@Samsi schrieb:
Nein, deine Überlegung ist schon richtig. Die 240 oder 2400 Stunden entsprechen Aufnahmen in SD. In HD ist es noch etwa die Hälfte, also ca. 120 bzw. 1200 Stunden.

Kannst du das mal genauer erklären, was du damit meinst? 

 

Wenn ich 2400 Stunden Aufnahmekapazität habe und einen Spielfilm von 2 Stunden Länge aufnehme, wird auch 2 Stunden belegt, egal ob der Film auf einem HD oder SD Sender ausgestrahlt wird.

Highlighted
Level 3
263 von 459

@Baggster schrieb:

@Samsi schrieb:
Nein, deine Überlegung ist schon richtig. Die 240 oder 2400 Stunden entsprechen Aufnahmen in SD. In HD ist es noch etwa die Hälfte, also ca. 120 bzw. 1200 Stunden.

Kannst du das mal genauer erklären, was du damit meinst? 

 

Wenn ich 2400 Stunden Aufnahmekapazität habe und einen Spielfilm von 2 Stunden Länge aufnehme, wird auch 2 Stunden belegt, egal ob der Film auf einem HD oder SD Sender ausgestrahlt wird.


Yep, das ist klar.

 

Ich suche eine Anzeige, in welcher sinngemäss steht "Sie belegen momentan 220 von möglichen 240 Stunden." Also in etwa die Prozentanzeige, welche du meinst, aber einfach in Stunden 🙂

Level 2
264 von 459

@Samsi schrieb:
Nein, deine Überlegung ist schon richtig. Die 240 oder 2400 Stunden entsprechen Aufnahmen in SD. In HD ist es noch etwa die Hälfte, also ca. 120 bzw. 1200 Stunden.

Wenn das die Swisscom Logik sein sollte - bitte ich die Swisscom, mir mitzuteilen, wie ich aktuell eine Aufnahme in SD programmieren kann. Die Möglichkeit wurde uns ja mit der SD/HD Sender-Zusammenlegung genommen. Alles andere ist Augenwischerei oder sogar ... :smileysad:

Highlighted
Super User
265 von 459

@Baggster

 

Wenn der Film auf einem SD Kanal 2 Stunden dauert, wird auch nur 2 Stunden belegt. Wenn er aber auf einem HD Sender läuft, belegt der aber etwa das doppelte, da HD mehr Speicherplatz benötigt. Das ganze mit den 2400 Stunden ist reines Marketing. Die allermeisten schauen heute eh nur HD.

 

@Stüffel

 

Nein, man sieht im Moment nur eine Prozentanzeige vom Speicherplatz. Eine genaue Anzeige wieviele Stunden noch übrig bleiben, ist mir nicht bekannt.

Highlighted
Level 4
266 von 459

@Samsi schrieb:

@Baggster

 

Wenn der Film auf einem SD Kanal 2 Stunden dauert, wird auch nur 2 Stunden belegt. Wenn er aber auf einem HD Sender läuft, belegt der aber etwa das doppelte, da HD mehr Speicherplatz benötigt. Das ganze mit den 2400 Stunden ist reines Marketing. Die allermeisten schauen heute eh nur HD.

 

 


 

Das heisst es werden also 4 Stunden Speicherplatz für einen 2 Stunden HD Film verbraucht? 

 

Woher beziehst du das Wissen oder die Info hierüber? Arbeitest du bei der Swisscom?

Highlighted
Level 2
267 von 459
Er hat schon recht. Hd benötigt fast das doppelte. Ich weiss es den es ist meine Arbeit Supporte jeden Tag eure Anliegen von a-z
Highlighted
Level 4
268 von 459

@syn90 schrieb:
Er hat schon recht. Hd benötigt fast das doppelte. Ich weiss es den es ist meine Arbeit Supporte jeden Tag eure Anliegen von a-z

Du supportest was und wo?

 

Dass HD mehr Platz als SD benötigt, ist logisch... aber 2 Stunden sind nun mal 2 Stunden, egal ob in HD oder SD... und es heisst 2400 Stunden Aufnahmekapazität, darf es keine Rolle spielen ob in HD oder SD gespeichert wird... ansonsten müsste Swisscom z.B. 1TB Speicherkapazität angeben.

Highlighted
Level 2
269 von 459
Ich supporte die Technischen Anfragen zu Tv Internet udn Ip Telefonie und die Administrativen Belangen am telefon, an der Hotline von Swisscom.

Fakt ist das die HD aufnahmen mehr Platz brauchen da sie eine höhere Bildqualität haben und somit grösser sind. Infolge dessen wird eben auch mehr Ueit der Aufnahmekapazität in anspruch genommen wie wen auf SD Qualität aufgenommen wird.
Highlighted
Super User
270 von 459

@Baggster

 

Ja das wären dann in etwa 4 Stunden.

 

Nein ich arbeite nicht bei Swisscom. Es war aber auch in der Vergangenheit so, dass sich die angegebenen Stunden immer nur auf Aufnahmen in SD bezogen.

 

Beim neuen Swisscom TV L steht bei den 2400 Stunden: "Sie können soviele Sendungen gleichzeitig aufnehmen, wie Sie wollen. Die Aufnahmekapazität beträgt maximal 2'400 Stunden oder weit über 1'000 Spielfilme in SD-Qualität"

 

Aber eben, leider ist nicht direkt ersichtlich dass es mit HD weniger ist, bzw. viele wissen dies auch nicht.

Highlighted
Level 3
271 von 459

@Samsi schrieb:

Beim neuen Swisscom TV L steht bei den 2400 Stunden: "Sie können soviele Sendungen gleichzeitig aufnehmen, wie Sie wollen. Die Aufnahmekapazität beträgt maximal 2'400 Stunden oder weit über 1'000 Spielfilme in SD-Qualität"

 

Aber eben, leider ist nicht direkt ersichtlich dass es mit HD weniger ist, bzw. viele wissen dies auch nicht.


 

Bei Swisscom TV M steht leider nur:

"Sie können soviele Sendungen gleichzeitig aufnehmen, wie Sie wollen. Die Aufnahmekapazität beträgt maximal 240 Stunden."

Highlighted
Level 4
272 von 459

@syn90 

@Samsi

 

Dann ist die Angabe von 2400 Stunden aber nicht ganz korrekt, Marketingtechnisch natürlich grosses Kino. :smileyhappy:

 

Aber danke für eure Infos, ich muss zugeben, ich habe da noch nie drauf geachtet... ob SD oder HD. Aber habe jetzt mal nachgerechnet, ich habe 290 Aufnahmen und rund 1200 Stunden Speicherplatz belegt, dann haut das auch so hin. :smileylol:

Highlighted
Level 2
273 von 459

@syn90

Ist das so zu verstehen, dass bei Swisscom "mein persönlicher SCTV Recorder" steht? Das heisst, wenn 1000 Leute die Tagesschau aufnehmen, bei Euch 1000 Aufnahmen gemacht werden? Mit dem Cloudspeicher hätte ich erwartet, dass 1 Aufnahme gemacht wird und 1000 Links dazu erstellt werden (und wenn ich die Sendung lösche, bei mir der Link gelöscht wird). 

 

Was mich auch noch interessieren würde - da ja die beworbenen 2400h als SD Aufnahmezeit zu verstehen sind: Wie kann ich (heute) eine Sendung programmieren, dass sie in SD und nicht in HD aufgenommen wird? Habe ich diese Möglichkeit NICHT, erwarte ich 2400h HD Aufnahmekapazität. Ist ja so, wie wenn ich sage, für CHF5 bekommst Du 3dl Cola oder 5dl Mineralwasser, aber weil ich Dir gar nicht mehr die Wahl lasse, bringe ich Dir die 3dl Cola. Der Unterschied hier: Du siehst es relativ gut der Farbe des Getränks an :smileywink:

 


@Samsi schrieb:

Es war aber auch in der Vergangenheit so, dass sich die angegebenen Stunden immer nur auf Aufnahmen in SD bezogen.

 

Beim neuen Swisscom TV L steht bei den 2400 Stunden: "Sie können soviele Sendungen gleichzeitig aufnehmen, wie Sie wollen. Die Aufnahmekapazität beträgt maximal 2'400 Stunden oder weit über 1'000 Spielfilme in SD-Qualität"

 

Aber eben, leider ist nicht direkt ersichtlich dass es mit HD weniger ist, bzw. viele wissen dies auch nicht.


Da ich keine Einflussmöglichkeit mehr habe, ob meine Aufnahme in SD oder HD erfolgen soll, ist das eine bodenlose Frechheit und geht für mich sogar gegen Täuschung zu ...

Highlighted
Super User
274 von 459

Das läuft schon so, dass bei einzelnen Personen im dem Sinne nur ein "Flag" gesetzt wird wenn sie die Aufnahmen programmieren. Allerdings darf Swisscom eine maximale Speichergrösse nicht überschreiten, da muss sie sich an Vorgaben halten, darum ist das ganze beschränkt.

Die Speichergrösse orientiert an klassischer Speichereinheit, sprich GB. Darum ist SD nicht gleich HD oder gleich UHD. Weil SD schlicht weniger Platz braucht. 


Für die Leute ist im Allgemeinen ein Speicherwert in Stunden jedoch aussagekräftiger. Aber zugegebenermassen müsste da stehen 2400h in SD.

Die andere Thematik meine ich, ist in Bearbeitung, so dass man künftig wieder die Wahl hat, welche Bildqualität. Ob und wann das kommt, keine Ahnung.

lg Warren
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.
Highlighted
Level 1
275 von 459
Ich bin mir noch immer etwas unschlüssig. Aktuell habe ich Vivo M und ein Natel Entry Abo. Bei beiden Verträgen besteht keine Restlaufzeit mehr. Weiss hemand was passiert wenn ich jetzt auf inOne wechsle? Gibt's da dann eine Mindestlaufzeit? Und wird es mir in Zukunft möglich sein, nur das Mobile Abo raus zu lösen und dafür den Provider zu wechseln?
Highlighted
Super User
276 von 459

@Baggster

lies das hier nochmals durch, es gibt auch einen tag später noch keine Festplatte, die sich dynamisch anpasst 😉

 

2TB bleiben 2TB, egal ob du in SD, HD oder UHD aufnimmst. Wäre es dir lieber, wenn Swisscom den Speicherplatz in TB angibt? Dann müsstest du für alle Formate erst umrechnen. Denke nicht, dass das kundenfreundlicher wäre als die jetztige Angabe...

Highlighted
Super User
277 von 459
Leute, BTW, das ist kein Archiv 😉

Dafür gibt es andere Medien.
Highlighted
Level 4
278 von 459

@kaetho schrieb:

@Baggster

lies das hier nochmals durch, es gibt auch einen tag später noch keine Festplatte, die sich dynamisch anpasst 😉

 

2TB bleiben 2TB, egal ob du in SD, HD oder UHD aufnimmst. Wäre es dir lieber, wenn Swisscom den Speicherplatz in TB angibt? Dann müsstest du für alle Formate erst umrechnen. Denke nicht, dass das kundenfreundlicher wäre als die jetztige Angabe...


Ach was... 2TB bleiben 2TB? Wer hätte das gedacht. :smileyhappy: Das weiss ich auch, dass der Speicherplatz der gleiche bleibt, darum geht es nicht.

 

Swisscom gibt die Speicherkapazität in STUNDEN an, da ist es dem Kunden wohl so was von egal, wie aufgezeichnet wird, in SD, HD oder UHD... der Kunde bezahlt für xy Stunden Aufnahmekapazität.

 

Irgendwo steht was von 1000 Filmen in SD Qualität, den meisten Kunden sagt das gar nix, die lesen 2400 Stunden Aufnahme, also kann ich rund 1200 Filme aufnehmen, egal in welchem Format.

Highlighted
Level 4
279 von 459

@suisse schrieb:
Leute, BTW, das ist kein Archiv 😉

Dafür gibt es andere Medien.

Wo ist das Problem? :smileyindifferent:

Highlighted
Super User
280 von 459

@Baggster 😉 bist im Pöbelmodus? 😉

 

ich weiss jetzt nicht, wie alt du bist, aber ich denke, 80% der Swisscom-TV Benutzer kennen die VHS-Kassette noch. Da wurde auch in SD-Qualität aufgenommen. Auf eine VHS Kassette brachte man 60, 90 oder 120min Film. Mit den Angaben von Swisscom kannst du genau nach diesem Schema weiterrechnen. Für die grosse Mehrheit der Benutzer ist das sicher kein Problem.

Du kannst jetzt weiter rumnöhlen, oder den Umstand akzeptieren, dass die Speicherkapazität schlussendlich eine Funktion der Speichergrösse und nicht der Zeit ist. Swisscom würde dir sicher unbegrenzt Speicherkapazität zur Verfügung stellen, denn die Streams sind ja so oder so komplett vorhanden. Es gibt aber andere (Suisa, Rechteverwalter) die da was dagegen hätten.

 

Zudem ist der Einwand von @suisse absolut richtig. Du hast keine Kontrolle, wie lange die Aufnahmen bestehen bleiben. Kaufst du dir einen Film im Store, gibt dir Swisscom eine garantierte Nutzungsdauer von 5 Jahren an, Was ist danach?

 

Thomas

Nach oben