abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

inOne

Highlighted
Super User
201 von 459

inbegriffenes Gesprächsguthaben pro Monat

Highlighted
Super User
202 von 459

@POGO 1104 schrieb:

@Warren schrieb:

@POGO 1104: Internet M + TV L + Telefonie M entspricht Vivo M mit Festnetz -> kostet 1.- mehr, hat dafür aber doppelt soviel Aufnahmekapazität.


...Dafür keine Inklusive Minuten mehr nach EU/US...


Jap, ist so. Schlussendlich muss aber jeder eh für sich selber entscheiden, was für ihn/sie besser passt. Und ich glaube, mit den neuen Abos hat man da einiges mehr an Flexibilität. Aber man muss ja auch nicht wechseln.

 

 

lg Warren
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.
Highlighted
Level 1
203 von 459

Ab morgen ist es soweit, dann soll inOne verfügbar sein. Für mich ein Vorteil, da meine Internet-Geschwindiket "nur" 30 MBit/s erlaubt, trotz Vivo M Abo. Somit kann ich Internet auf S reduzieren und zahle noch 100 Fr. statt 129 Fr für die gleiche Leistung, welche mir heute zur Verfügung steht.

 

Für Mobile ist für mich das Angebot von Wingo attraktiver, als ein Natel light oder Infinity.

Highlighted
Super User
204 von 459

Es scheint sich was zu tun im Kundencenter.

Funktioniert zwar noch nichts, aber dafür mit einem dezenten Hinweis  :smileywink:

 

Unbenannt.PNG

#userID63
Highlighted
Level 4
205 von 459
jo sie sind dran 😉
Highlighted
Level 3
206 von 459

Ich habe die Umstellung für mein bestehendes Abo Vivo-M auf inONE-Home nun ausgelöst. Bin mal gespannt wie gut die Umstellung klappt, vorallem auf TV-L, ob keine Aufnahmen verloren gehen.

 

 

Highlighted
Level 1
207 von 459

Kann mir jemand sagen, wie viele Aufnahmestunden bei Vivo-M dabei waren? Irgendwie finde ich das niergends. Das einzige was ich sehe ist, dass ich 34% ausgeschöpft habe. Aber 34% von was?

Highlighted
Super User
208 von 459

1200h in SD-Qualität (in HD etwa die Hälfte).

 

Thomas

Highlighted
Level 3
209 von 459

@Warren schrieb:

Jap, ist so. Schlussendlich muss aber jeder eh für sich selber entscheiden, was für ihn/sie besser passt. Und ich glaube, mit den neuen Abos hat man da einiges mehr an Flexibilität. Aber man muss ja auch nicht wechseln.


 

Zum Glück nicht. Für Vivo L Nutzer kommt das 10 Fr. teurer für die "gleiche" Leistung. Leider ist jedes M Paket dann nämlich irgendwo ein downgrade von L. Bei inOne L bekommt man für die 10Fr. mehr zwar 1 Gbit statt 300 Mbit, wer aber nicht gleich so viel braucht muss runter auf 100 Mbit 😕

 

Gut natürlich für einige, dass jetzt die Möglichkeit besteht auf das teure Internet zu verzichten wenn die Leitung eh nix hergibt oder auch SC TV abzubestellen. Immer noch schade das man nicht nur SC TV holen könnte...naja vielleicht beim nächsten Abo-Rebranding.

 

MMn. ganz nett was Flexibität angeht, aber irgendwie dann doch nicht sooo flexibel. Sind pro Option halt jeweils nur 3 Pakete zum auswählen.

Highlighted
Level 3
210 von 459

Habe ich es übersehen, oder sind die angekündigten (S. 10 der damaligen Präsentation) offline Aufnahmen für TV unterwegs tatsächlich nicht umgesetzt worden?

Highlighted
Level 3
211 von 459

Bei der Umstellung gab es für meine Eltern auch eine gratis InternetBox 2!ib2.png

 

Highlighted
Level 2
212 von 459

@kaetho schrieb:

1200h in SD-Qualität (in HD etwa die Hälfte).


Eigentlich sollte diese Praxis von SC ja eh nicht mehr angewendet werden, da man heute nicht mehr auswählen kann, ob in HD oder SD aufgenommen werden soll ... bleibt die Frage offen, ob die 1200h aktuell auch for HD oder UHD oder welche Auflösung auch immer gelten 😉 

Highlighted
Level 4
213 von 459
Wie wandle ich das Data XL gratis Abo in ein gratis Multi Device um. Oder wird das automatisch migriert? Habe jetzt mein Natel infinity xl 2.0 in ein in one XL umgwandelt und bei diesem ist ja eine multi device sim gratis inbegriffen
Highlighted
Level 1
214 von 459

Also bei mir macht sich gerade ein wenig Ernüchterung breit.

Ich hatte mich eigentlich auf die neuen inOne Abos gefreut, doch irgendwie komme ich

doch bei den neuen Abos tatsächlich schlechter weg.

 

Vivo M 114.- + Handy 69.-            = 183.-

inOne (TV L, iNet M und Handy S) = 175.-

aber da ich neu das Top Deutsch Paket nicht mehr dabei habe, aber wie bisher gerne hätte,

bezahle ich doch tatsächlich für praktisch dasselbe nun 184.-, was 1.- Fr. mehr ist, als beim

alten Abo. 😞

Und dann bekomm ich nicht mal eine neue TV-Box oder einen neuen Router, da kein Neukunde.

Super User
215 von 459

@Andy H. schrieb:

@kaetho schrieb:

1200h in SD-Qualität (in HD etwa die Hälfte).


Eigentlich sollte diese Praxis von SC ja eh nicht mehr angewendet werden, da man heute nicht mehr auswählen kann, ob in HD oder SD aufgenommen werden soll ... bleibt die Frage offen, ob die 1200h aktuell auch for HD oder UHD oder welche Auflösung auch immer gelten 😉 


Jep, ist so. Leider ist eine Festplatte mit Speicherkapazität in GB (heute wohl eher TB) definiert und nicht in Stunden. Die ursprünglich 1000h Aufnahmekapazität in SD- entsprachen in etwa 2TB Speicherkapazität, was damals als oberste Fahnenstange galt. Diese grenze wurde willkürlich (Suisa?) gezogen, weil marktübliche Festplattenrekorder max 2TB-Platten drin hatten.
Heute scheint das nicht mehr marktgerecht, aber ich kenne noch keine Festplatte, die ihre (physikalisch gegebene) Kapazität dynamisch je nach SD, HD oder UHD anpassen kann... 😉

 

Thomas

Highlighted
Anonym
216 von 459

Ich habe von Internet 250/50 über Kupfer auf das inOne home Internet M gewechselt. Damit spare ich CHF 19.- pro Monat. Der einzige Nachteil ist, dass ich damit rund 3 Mbit/s Upload verloren habe (gemessen 22 statt 25 Mbit/s), da jetzt auf Kupfer tatsächlich auf 100/20 Mbit/s gecappt wird. Für mich spielt das aber keine Rolle.

 

Bei der Bestellbestätigung hat sich Swisscom aber einen Lapsus geleistet. Die monatlichen Kosten werden hier mit CHF 105.- pro Monat angegeben. Im Kundenzenter steht korrekt CHF 80.- pro Monat.

Spoiler
Bestätigung.png
Highlighted
Level 4
217 von 459

Wenn  ich so die Beiträge im Forum anschaue kommt bei mir je mehr Beiträge erscheinen der Verdacht dass das ganze inOne Abo eine gut getarnte Preiserhöhung ist. Ein kleines Zückerchen und viele Optionen die im neuen Abo nicht mehr inbegriffen sind und zusätzlich bezahlt werden müssen! Im Festnetz Auslandsgespäche (im ABO M nichts mehr inkl., im TV Paket M reduzierte Aufnahmekapazität, keine HD Pakete mehr inkl. kein einziger zusätzliche Sender in D im Paket L. Kurz gesagt: weniger Leistung dafür höherer Preis. Da bleibe ich lieber bei meinem Paket Vivo M!

Editiert
Highlighted
Level 1
218 von 459

@helmi schrieb:

im TV Paket M reduzierte Aufnahmekapazität, keine HD Pakete mehr inkl. kein einziger zusätzliche Sender in D im Paket L. Kurz gesagt: weniger Leistung dafür höherer Preis. Da bleibe ich lieber bei meinem Paket Vivo M!


Naja, die erhöhte Aufnahmekapazität im TV L ist schon verlockend, und einige Sender gibts ja doch

obendrauf. Aber das HD+ Paket vom SC-TV plus ist halt gestrichen. Schön für diejenigen, die das Paket

nicht möchten.

Ich finde es auch extrem schade, dass das TV M Paket eine so markante Reduzierung der Aufnahme-

kapazität hat. 240h ist nicht wirklich viel, auch nicht im Vergleich zum alten SC-TV plus angebot. Wären

es 1200h beim mittleren Paket, dann wäre es schon lukrativer, wobei dann wohl kein echter Mehrwert

mehr zum teureren L bestehen würde.

Ich fand die Idee von inOne super und habe mich wirklich echt auf die Lancierung gefreut, doch ist es

nun, wo man alle Fakten auf dem Tisch hat, doch etwas dämpfend, da man zu Kompromissen gezwungen

wird, wenn man auf ein ähnliches Angebot, wie bei den alten Abos kommen möchte. Logisch, man hat

dann schon das eine oder andere mehr, aber nicht Dinge, die wirklich essenziell wären. Wären die HD+

Pakete wieder inkl. bei TV L, sowie beim alten SC-TV plus, wäre das schon etwas anderes.

Oder wenn man beim TV M wenigstens die Aufnahmekapazität auf ein Volumen bringen würde, die

ein wenig praktischer wären.

Highlighted
Level 3
219 von 459

@helmi schrieb:

Wenn  ich so die Beiträge im Forum anschaue kommt bei mir je mehr Beiträge erscheinen der Verdacht dass das ganze inOne Abo eine gut getarnte Preiserhöhung ist. Ein kleines Zückerchen und viele Optionen die im neuen Abo nicht mehr inbegriffen sind und zusätzlich bezahlt werden müssen! Im Festnetz Auslandsgespäche (im ABO M nichts mehr inkl., im TV Paket M reduzierte Aufnahmekapazität, keine HD Pakete mehr inkl. kein einziger zusätzliche Sender in D im Paket L. Kurz gesagt: weniger Leistung dafür höherer Preis. Da bleibe ich lieber bei meinem Paket Vivo M!


Schon so. Es ist gar nicht soo flexibel. Einigen bietet es mehr Flexibilität dass man kleineres Internet bestellen und kein SC TV kaufen muss, bei anderen jedoch ist es dann doch ein gutes Stück weniger flexibel. Es gibt halt zu wenig Auswahlmöglichkeiten. Wer sich ein altes Abo nachbauen will, kommt teurer raus. Also muss man entedwe mehr zahlen für Zeug das man vielleicht nicht braucht (vielleicht brauch jemand mehr als 100 Mbit aber nicht gleich GBit und vielleicht braucht einer mehr Aufnahme ohne die zusätzlichen sender) oder man geht Kompromisse ein. Schade.

 

 Zum Glück muss man ja nicht wechseln, schade ist es dennoch.

Highlighted
Super User
220 von 459

@DanielH

 

Ja diese 240 Stunden sind natürlich schon sehr wenig, wenn man vorher 1200 hatte. Das ist natürlich bewusst so, Swisscom will ja die teureren Abos verkaufen.

 

Wie eigentlich fast immer gibt es halt Gewinner und Verlierer. Wenn man mit den neuen Abos schlechter fährt, behaltet man einfach das alte. Es ist niemand zum Wechsel gezwungen.

Nach oben