abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Verbindungskosten Reise-Notsituation Bahamas

Highlighted
1 von 9

Hallo Community,

 

Heute hat mich eine erneute negative Ferien-Erinnerung erreicht, die der Telefon-Verbindungskosten um die ganzen Flug-Umbuchungen und Abklärungen mit Delta Airlines zu treffen, um aufgrund des Hurricanes Irma weg von den Bahamas zu fliehen. Durch die unzähligen, nächtlichen Telefonate und das Warten in der Hotline-Schlaufe von Delta Airlines sind Verbindungskosten in der Höhe von 814.- entstanden.

 

Nach Rücksprache mit dem Provider, die kein Verständnis für die Ausnahme-Situation aufbringt trotz klar ersichtlichen Notlage und Verbindungsnachweise, möchte ich Eure Meinung wissen?

 

Selbstverständlich ist mir bewusst, dass es Möglichkeiten wie Hotel-Telefon, Anruf bei Delta US anstelle der Schweizer Hotline und und und gegeben hätte.. erstens denkt man in der Lage nicht nach Alternativen und zweitens versucht man einfach auf irgend eine Art und Weise Kontakt aufzunehmen und sein Leben nicht aufs Spiel zu setzen.

 

Freue mich auf Feedbacks, ähnliche Fälle, Lösungsvorschläge für weitere Vorgehen.

Herzlich, Roman 

8 Kommentare 8
Highlighted
Super User
2 von 9
Primär hsst du die anrufe getätigt und musst auch für die kosten gerade stehen.

Sekundär kannst du mit der hotline versuchen einen vergleich zu finden

Als dritte möglichkeit sehe ich noch deinen reiseveranstalter zu kontaktieren und dort mal anzuklopfen

Highlighted
Super User
3 von 9

Alle 3/4 Monate bezahlt man mehr an die Krankenkasse und hat im Fall der Fälle trotzdem noch 2500 CHF Selbstbehalt.

Hier hatte man vielleicht nicht mal eine Reiseversicherung, wobei auch hier die wenigsten wohl die Telefonkosten übernehmen würden.

 

So whuat? 

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Highlighted
Super User
4 von 9

Swisscom muss ja auch Roamingkosten zahlen. Soll die Swisscom das selber zahlen? Ueberleg mal..

Highlighted
Super User
5 von 9

Notsituationen sind speziell und sicher stehen dann die Telco-Kosten nicht mehr im Vordergrund.

 

Falls man die Frage aber ein wenig anders stellt, nämlich wie vermeidet man Kostenfallen im Ausland, falls die Tarife hoch oder unklar sind, dann gibt es eine alt bewährte und ganz einfache Antwort:

 

  • installiere die Skype App auf dem Handy
  • eröffne ein Konto bei Skype und zahle mal z.B. CHF 20 ein
  • falls es nicht sowieso bereits standardmässig aktiviert ist, aktiviere auf Deinem Skype-User das Feature Skype Out, damit Du nicht nur gratis andere Skype-Adressen, sondern auch kostenpflichtig weltweit beliebige Telefonnummern anrufen kannst

Das funktioniert weltweit wirklich seit Jahren sehr gut und die Kosten sind bescheiden:

  • geringer Betrag für Kontoeröffnung
  • Variable Gesprächskosten sind für Festnetznummern weltweit 1-4 Rappen oder Cents pro Minute (Basistarife des Ziellandes) und für Mobilnummer die nationalen Mobiltarife des Ziellandes

Falls Du Zugriff auf ein WLAN hast, fallen für die globale Internet-Strecke keine weiteren Kosten an, falls Du übers lokale Mobilnetz gehen musst/willst, brauchst Du die Mobile-Datenverbindung für die Strecke innerhalb Deines Aufenthaltslandes.

Falls Zeit ist, und wirklich kein WiFi verfügbar ist, ev. ein kleines Datenpaket für Dein Aufenthaltsland lösen, sonst den mobilen Datentarif in Kauf nehmen, da die Skype-Verbindungen recht wenig Datenverbrauch haben.

 

Mache ich selbst seit Jahren so und hatte noch nie überschiessende internationale Telefonkosten.

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Highlighted
Super User
6 von 9

@Dani (CH)

Glaubst Du wirklich, die Swisscom bezahlt für die Gespräche dieses Kunden bei Ihren Roamingpartnern echt CHF 814, hat einen Cash-Out In selber Höhe und behandelt das ganze quasi als durchlaufende Kosten?

Aber das wäre natürlich eine ganz andere Diskussion...

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Highlighted
Super User
7 von 9
Das weiss ich schon sondern es geht eher dsrum das mal zu hinterfragen. Vielfach wird immer alles an Swisscom überwälzt...
Highlighted
Super User
8 von 9

@Dani (CH)
Dachte mir eigentlich schon, dass Du das weisst...

Grundsätzlich bin ich ja auch der Meinung, es soll Vertragsfreiheit herrschen und die Kunden sind selbst dafür verantworlich, welchen Preis sie für ein Produkt oder für eine Dienstleistung zu zahlen bereit sind.

Fact bleibt, die variablen Roamingtarife der Swisscom sind die reinste Goldgrube mit eigentlich prohibitiven Retailpreisen, welche sich in keiner Weise an den Gestehungskosten orientieren.
Falls sich ein Kunde halt dann doch mal nicht abschrecken lässt, wird er als Konsequenz einer fehlenden Regulierung völlig legal ohne Limite abgezockt.

Würde die Swisscom dem Bankengesetz unterstehen, wäre das weit jenseits der Zinswuchergrenze...

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Highlighted
Level 1
9 von 9

Im Zeitalter von Dual Sim Handys:

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Dual-SIM-Handy

 

zum Beispiel dem Samsung Galaxy A3 Duos (2017) (A320F/DS):

 

https://www.gsmarena.com/samsung_galaxy_a3_(2017)-8336.php#a320fds

 

https://www.dualsim-handytest.de/samsung-galaxy-a3-duos/ (Achtung: Bericht zum Modelljahr 2015!)

 

verwendet man ausserhalb Europas ein Dual Sim-Mobiltelefon mit einer Swisscom-SIM-Karte (zuverlässig, aber sehr teuer) UND einer Billig-Roaming-Prepaid-SIM-Karte à la der "Swiss Mobile"-SIM-Karte (unzuverlässig, aber sehr billig):

 

https://www.swiss.com/ch/de/buchen/swiss-choice/swiss-mobile

 

https://swiss-mobile.swiss.com/myaccount/rates?l=de

 

Die "Swiss Mobile"-SIM-Karte ist ein Produkt von Naka Mobile:

 

https://myaccount.nakamobile.com/myaccount/help

 

In Europa ist das Swisscom-Abo "Natel FL" zu empfehlen:

 

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/mobile/abos-tarife/natel-abo-in-liechtenstein.html

 

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/mobile/abos-tarife/natel-abo-in-liechtenstein/tarifabfrage.h...

 

https://supportcommunity.swisscom.ch/t5/Diskussionen-%C3%BCber-das/Roaming-Geb%C3%BChren-entfallen-i...

Editiert
Nach oben