abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Umstellung ISDN auf inOne

Highlighted
Contributor
1 von 3

Hallo Zusammen, bei meinen Eltern steht jetzt "endlich" die Umstellung auf All-IP an, da nun die inOne Angebote verfügbar sind.

Da bei die ISDN- und Netzwerkverteilung im Keller installiert ist, ist mein Plan eine Rousseau 10 Basisstation an einer Netzwerkdose im Wohnzimmer anzuschliessen und daran die Nyon HD Phones zu koppeln.

 

Im Keller ist folgende Dose vorhanden:

dose.jpg

 

Am "IN" Kabel sind die 1ab, 2ab und S-Bus Leitungen mit dem ISDN NT ab verbunden und das "OUT" Kabel ist der Hausanschluss, der momentan zum Splitter und dann zum Router und ISDN NT ab geht.

Sehe ich es richtig, dass ich bei der Umstellung nur die Internet Box 2 dann direkt an der"OUT" Buchse verbinde und vom "IN" Kabel einfach 1ab und 2ab an den analogen Anschlüssen der Internet Box verbinde (damit der Fax weiterhin läuft)? 

 

 

2 Kommentare
Super User
2 von 3

@zack123 schrieb:

 

Sehe ich es richtig, dass ich bei der Umstellung nur die Internet Box 2 dann direkt an der"OUT" Buchse verbinde und vom "IN" Kabel einfach 1ab und 2ab an den analogen Anschlüssen der Internet Box verbinde (damit der Fax weiterhin läuft)?

Wenn die OUT Buchse wirklich die Amtsleitung ist (normalerweise mit U-OUT bezeichnet), dann sollte das so wie von dir vorgeschlagen funktionieren. Beachte aber, dass Fax unter AllIP je nach Faxgerät nicht funktioniert, bzw. am Faxgerät Übertragungsseinstellungen angepasst werden müssen....

 

Wie sieht deine Lösung aus mit LAN, WLAN, und sonstiger Festnetztelefonie?

keep on rockin'
Contributor
3 von 3

Sollte die Amtsleitung sein, das "grosse" Hausanschluss Kabel ist gleich in einer Dose daneben terminiert, von wo auch die Leitungen zu zwei Einliegerwohnungen gehen.

 

Das mit dem Fax habe ich auch schon geshen, ist ein relativ neues Multifunktionsgerät, sollte also umstellbar sein auf die tieferen Geschwindigkeiten. 

 

Im Keller ist ein Switch an welchen die verschiedenen Räume im Haus angeschlossen sind, Computer/etc sind also direkt über LAN oder mittels Access Points angebunden.

Ausser einer ISDN DECT Basiststation und dem Fax sind keine weiteren Telefone vorhanden.

Nach oben